Am Sehnsuchtsort Doolin angekommen und den ein oder anderen Streifzug durch die Cliffs Of Moher bereits hinter uns, packte uns gegen Abend der Hunger. Und was soll man sagen? In dem kleinen Örtchen am Ende der Welt fanden wir ein Pub, das wir am liebsten mit nach Hause genommen hätten.

Fitzpatrick's Pub DoolinEin paar Minuten Fußweg von unserem Campingplatz entfernt, entdeckten wir Fitzpatrick’s Pub. Kaum dort, wurden wir sofort freundlich begrüßt. Zuerst mit dem Plan im Kopf „nur etwas Barfood wie Fries oder Chips und Salat“ zu uns zu nehmen, wurden wir schnell eines Besseren belehrt: Die Karte enthielt nicht nur eine, sondern gleich mehrere vegane Optionen.

Fitzpatrick’s Pub Doolin – Unbedingt besuchen

Als sich das Essen (z. B. indisches Curry mit Naan-Brot und Fries als Beilage) auch noch als sehr lecker und reichhaltig herausstellte, die traditionelle Irische Musik unsere Herzen erwärmte und uns obendrein das wohl beste, selbst gebraute Pale Ale, das wir bis zu diesem Zeitpunkt getrunken hatten, kredenzt wurde, begab es sich, dass wir nicht nur einen, sondern sogar gleich zwei Abende hintereinander im Fitzpatrick’s einkehrten.

Von uns gibt es also eine klare Empfehlung. Solltet Ihr auch mal auf Irlandtour sein und an den Klippen einen Zwischenstopp einlegen, vergesst nicht, diesem legendären Pub einen Besuch abzustatten. Und falls Ihr keinen Hunger habt, dann zumindest auf ein frisches Dooliner oder ein Irish Whiskey Tasting Board.

💬 Jetzt einen Kommentar hinterlassen