Irland ist nicht nur grün und gemütlich. Die Insel ist auch windig. Die volle Breitseite bekamen wir auf unserer Fahrt über den Skellig Ring und den Ring of Kerry in Richtung Dingle Halbinsel ab.

Die Landschaft zeigte sich uns am 10. September bei wechselhaftem Wetter wildschön und abwechslungsreich.

Besonders stark wehte die Brise an den Kerry Cliffs. Hier erlebte ich den stärksten Wind, den ich bisher gekannt hatte. Sogar stärker als bei Lands End.

Ring Of Kerry – Papageientaucher und Pferde

Leider war es bedeckt, weshalb wir die Puffins, hierzulande als Papageientaucher bekannt, leider nur auf den Hinweisschildern bewundern konnten. Dafür begegneten uns einige wirklich prachtvolle Pferde.

Beim Aufstieg vom Parkplatz zu den Klippen wehte der Wind so stark, dass man sich ein paar Mal auf den Boden kauern musste. Ein Teil des Fußweges entlang der Klippen war sogar abgesperrt, um Unfälle zu vermeiden.

179 Kilometer Panoramastraße

Der Ring Of Kerry zieht sich für 179 Kilometer an der Küste des Irischen County Kerry entlang. Daher hat die Panoramastraße ihren Namen.

Von großen Fahrzeugen wie Reisebussen und LKW darf der Ring Of Kerry bis heute nur in eine Richtung befahren werden, da die Durchfahrten an einigen Stellen sehr eng sind.

Der Ring Of Kerry wird von zahlreichen Sehenswürdigkeiten gesäumt, was ihn für Reisende besonders attraktiv macht. Im Norden grenzt der Ring an die Dingle-Halbinsel, im Süden an die Beara-Halbinsel.

Ein Song für Euch – Rock ’n‘ Roll

Weil es gerade so schön passt und weil es eigentlich auch gar nicht passt, hier noch ein schöner Song. Man kann ihn ganz besonders gut auf Roadtrips hören und mitsingen. Oder beim Stöbern in Reiseerinnerungen. Oder einfach so.

Ring Of Fire

Johnny Cash

Love is a burning thing
And it makes a fiery ring
Bound by wild desire
I fell in to a ring of fire

I fell in to a burning ring of fire
I went down, down, down
And the flames went higher

And it burns, burns, burns
The ring of fire
The ring of fire

I fell in to a burning ring of fire
I went down, down, down
And the flames went higher
And it burns, burns, burns
The ring of fire
The ring of fire

The taste of love is sweet
When hearts like ours meet
I fell for you like a child
Oh, but the fire went wild

I fell in to a burning ring of fire
I went down, down, down
And the flames went higher

And it burns, burns, burns
The ring of fire
The ring of fire

I fell into a burning ring of fire
I went down, down, down
And the flames went higher
And it burns, burns, burns
The ring of fire
The ring of fire
And it burns, burns, burns
The ring of fire
The ring of fire

💬 Jetzt einen Kommentar hinterlassen

Wegweiser Irland 2017

  1. Möwen in Dublin
  2. Spaziergang durch Dublin
  3. Guinness ist vegan – Unser Besuch in der St. James Gate Brewery
  4. Bunte Insel Irland – Farbenfrohe Details in Kilkenny
  5. Kilkenny Castle – Ein Schloss mit vielen Gesichtern
  6. Rock Of Cashel – Ein geschichtsträchtiger Ort
  7. Cork – Technik und Tradition
  8. Abenteuer auf dem Ring Of Kerry
  9. Muckross House und Torc Waterfall
  10. Inch Beach – Traumstrand auf der Dingle Halbinsel
  11. Limerick – Fünf Zeilen Spaß und eine Stadt in Irland
  12. Das Ende des Regenbogens – Eine Irische Sage
  13. Da Vincenzo Limerick – Irlands beste vegane Steinofenpizza
  14. Dingle – Buntes Städtchen am Atlantik
  15. Curraghchase Caravan & Camp Site – Kilcornan
  16. Bunratty Castle – Normannische Burg und Publikumsmagnet
  17. Cliffs Of Moher
  18. Fitzpatrick’s Pub Doolin
  19. Doolin – Sehnsuchtsort am Atlantik
  20. Burren und Poulnabrone Dolmen

To be continued…

💬 Jetzt einen Kommentar hinterlassen

💬 Jetzt einen Kommentar hinterlassen