Flarf

Flarf regt die Phantasie an

Flarf – Kennt Ihr das? Nein, das ist kein Wort, das ich mir eben ausgedacht habe und es stammt auch nicht aus der Villa Kunterbunt. 

Unter einem Flarf-Gedicht versteht man ein Gedicht, welches aus den Suchergebnissen einer Suchmaschine entstanden ist. Flarf spricht alle Sinne an. Ein Flarf-Poet gibt ein paar Wörter in den Suchschlitz ein und aus den ersten Sätzen in der Liste der Suchergebnisse kreiert er dann sein Gedicht.

Das geht ganz einfach, macht eine Menge Spaß und führt zu erstaunlichen, wildschönen Texten. Jeder, der schreibt, kennt das ja: Es liegen ein paar Aufträge auf dem Tisch, man möchte schon seit ewigen Zeiten einen neuen Artikel oder ein neues Kapitel verfassen und was lässt leider mal wieder zu wünschen übrig? Die Kreativität.

Flarf stimuliert die Kreativität

Flarf

Ein Gedicht über Wasser und Frühling

Flarf ist eine tolle Möglichkeit, die Kreativität zu stimulieren, die Phantasie anzuregen und die Tastatur wieder in Schwung zu bringen. Und nicht nur als Übung macht Flarf Spaß: Tolle Gedichte von bisher ungeahnter Originalität purzeln plötzlich aus dem Füller.

Für das nun folgende Flarf-Gedicht habe ich die Worte „Frühling“ und Wasser in die Suchmaschine eingegeben. Um das Ganze bildlich darzustellen, habe ich ein paar thematisch passende Bilder aus meinem Archiv hinzugefügt. Ich bin gespannt, wie es Euch gefällt.

Da ich vorhabe, die Lyrik-Sparte in diesem Blog wieder ein Bisschen aufleben zu lassen, findet Ihr in den nächsten Wochen möglicherweise immer wieder mal ein kleines Flarf-Gedicht aus meiner Feder an dieser Stelle.

Durch den Wind

Erkältet? Ein Dampfbad befreit die Atemwege

Stummer Frühling unter Wasser

Montpellier – Sportlich feiern die Menschen den Frühling

Die kalte Jahreszeit ist vorbei

Wassermusik

Die Kuhfluchtwasserfälle bei Farchant

Mit den Altlasten des Winters aufräumen

Mountain Mist

Ein weiteres Gedicht aus meiner Feder findet Ihr hier. Es ist kein Flarf-Gedicht, aber trotzdem schön. Unter anderem geht es darin um frittierte Glückseligkeit.

Übrigens freue ich mich immer über Feedback. Thematisch ist mein Blog nicht festgelegt, ich biete Euch Artikel zu den verschiedensten Themen. Findet Ihr das sperrig? Oder gefällt es Euch besonders gut? Auch Vorschläge könnt Ihr mir gerne jederzeit zukommen lassen! Gerne mache ich z. B. auch ein Interview mit Euch, wenn Ihr etwas Spannendes zu berichten habt. Schreibt mir gerne jederzeit.

Flarf-Gedichte Wegweiser

  1. Die Poesie der Vernetzung
  2. Straßenlaternen der Welt
  3. Sonne und Frieden
  4. Manieren der Boshaftigkeit
  5. Das übersetzte Wetter im Spiegel
  6. Die seltsame Stimmung der knalligen Blüten
  7. Elbe schwarz-weiß bunt
  8. Pizza und Backgammon
  9. Liebe Sternschanze
  10. Haters rest in poetry
  11. Die Sehnsucht der Postmoderne
  12. In den Straßen von St. Pauli