Cardamonchai Logo

cardamonchai.com

    Frühlingserwachen für die Haut

    Hyaluron-Ampullen und Enzym Peeling von Santaverde

    Werbung *
    Produkttest von Anne
    02.03.2021 — Lesezeit: 3 min
    Frühlingserwachen für die Haut

    Hyaluron-Ampullen sorgen für Frische und können den Feuchtigkeitshaushalt der Haut nach einer Durststrecke wieder auf wieder auffüllen. Dafür ist ein leichtes Peeling mit Enzymen eine gute Vorbereitung.

    Könnt Ihr auch schon den Frühling riechen? Die schönste Jahreszeit ist ganz klar auf dem Weg zu uns. Nicht nur die Natur gönnt sich jetzt eine Frischekur – auch die Haut kann eine gebrauchen. Mit den beiden Newcomern von Santaverde klappt das hervorragend.

    Als sich Caro von Santaverde mit der Nachricht über neue Produkte bei mir meldete, war ich natürlich gleich neugierig, was mich da erwarten würde. Als sich herausstellte, dass es um ein tolles Fruchtenzym-Peeling und vegane Hyaluron-Ampullen geht, war es um mich geschehen. Natürlich musste ich beides unbedingt ausprobieren!

    Das Peeling kommt in einem Tiegel, der zu 100 Prozent kompostierbar ist. Ihr könnt es täglich anwenden, da es sehr mild ist. Dafür gebt Ihr einfach einen halben Teelöffel des Pulvers in die Handfläche und mischt es mit etwas frischem Wasser, Toner oder Aloe Vera Saft. Dabei ergibt sich eine wunderbar samtige Peeling-Creme. Tragt sie in kreisenden Bewegungen auf das Gesicht auf und lasst sie für zwei bis drei Minuten einwirken.

    Ein feines Peeling mit Enzymen

    Wenn Ihr den Sprüh-Toner von Santaverde verwendet, achtet darauf, zuerst den Toner in die Hand zu geben, und dann das Pulver. Nicht, dass Ihr das schöne Pulver einfach von der Hand sprüht. Es ist wirklich sehr fein. Meiner empfindlichen Haut bekommt es daher besonders gut. Übrigens freuen sich auch meine Hände jedes Mal, wenn ich das Peeling benutze. Sie sind nach dem Abwaschen ganz zart. Ich würde Euch also auf jeden Fall auch empfehlen, das Peeling nicht mit einem Waschlappen abzunehmen, sondern mit den Fingern. So haben die auch noch was davon. Ich reibe meine beim Abwaschen richtig schön mit dem Peeling-Rest ein.

    Anschließend fühlt sich die Haut ganz frisch und leicht an. Ihr schafft mit dem Enzym-Peeling die perfekte Basis für die Kur mit den Hyaluron-Ampullen. Schüttelt die Ampullen, brecht sie vorsichtig mit einem Kosmetiktuch oder einem frischen Handtuch auf und gebt den Inhalt in Eure Handflächen. Den Inhalt klopft Ihr sanft in die Haut ein. Ihr könnt Euer Gesicht, den Hals, den Nacken und Euer Dekolleté mit den Ampullen verwöhnen. Um den maximalen Frischeeffekt zu erzielen, wendet Ihr sie als zehntägige Kur an (Eine Packung enthält zehn Ampullen). Ihr könnt Euch aber auch durchaus zwischendurch mal eine Ampulle gönnen, wenn Ihr merkt, dass Eure Haut Feuchtigkeit braucht.

    Gönnt Euch ein Hyaluron-Ampullen Treatment

    Ich lasse das Hyaluron Treatment ein paar Minuten einwirken und trage dann meine Tagespflege und den Sonnenschutz   von Santaverde auf. Die Haut ist damit für mich optimal gepflegt.

    Das Enzym Peeling Pulver ist das erste Peeling aus dem Haus Santaverde. Es enthält Bromelain aus Ananas sowie Gluconolacton und Tonerde. Es soll die Haut ohne reizende Schleifpartikel besonders schonend und effektiv von Ablagerungen befreien. Das trägt zur schnelleren Regeneration bei. Die enthaltene PHA-Säure wird aus Mais gewonnen. Sie ist für sehr empfindliche Hauttypen geeignet. Gegenüber vielen anderen Säuren hat sie den Vorteil, dass sie die Hautbarriere nicht angreift, sondern stärkt und die Zellerneuerung ankurbelt.

    Bei den Hyaluron-Ampullen handelt es sich um ein Duo-Treatment. Sie sollen intensive Feuchtigkeit bis in die tiefen Hautschichten spenden. Enthalten sind ein hydratisierender und auspolsternden Duo-Hyaluron-Komplex und der für Santaverde typische reine Aloe Vera Saft.

    Hochmolekulares Hyaluron hydratisiert die oberste Hautschicht. Niedermolekulares Hyaluron dringt tief in die Haut ein und füllt dort die Feuchtigkeitsdepots auf. Rosenblüten-Hydrolat und Lavendelblüten-Extrakt wirken Rötungen entgegen und beruhigend die Haut. Das ist besonders nach dem Peeling sehr angenehm und durchaus spürbar.

    Kompostierung oder Upcycling?

    Falls Ihr Euch fragt, wie das mit den kompostierbaren Peeling-Tiegeln läuft – hier kommt die Antwort: Sie werden von Sulapac® aus Holzabfällen und Pflanzen-basierten Bindemitteln hergestellt. Die durchsichtige Etikettenfolie von NatureFlexTM besteht aus Holzzellstoff. Der Etikettenkleber ist ebenfalls pflanzenbasiert. Tiegel, Etikett und Etikettenkleber entsprechen dem europäischen Standard EN 13432 zu 100 Prozent industriell kompostierbar. Ihr solltet Eure Tiegel in der Biotonne oder – falls Ihr keine habt – im Restmüll entsorgen.

    Wenn Ihr das lieber nicht tun wollt, gibt es von Santaverde noch einen Upcycling-Tipp:

    Wenn Ihr die Döschen bei Euch daheim bei Raumtemperatur aufhebt, bleiben sie im ursprünglichen Zustand. Ihr könnt sie dann zum Aufbewahren von Schmuck, als Box für Geschenke oder für das Licht-dichte Verwahren von Gewürzen verwenden. Die Klebereste kriegt Ihr mit ein paar Tropfen Öl ab. Oder Ihr überklebt die Etiketten einfach.

    Fazit

    Ich bin mit beiden Produkten rundum zufrieden und werde mir auf jeden Fall Nachschub besorgen. Sie haben meine Winter-blasse Haut wieder schön rosig gemacht und ergänzen meine tägliche Pflegeroutine ganz toll. Besonders gut gefällt mir, dass ich verschiedene Möglichkeiten habe, das Peeling anzurühren. So kann ich meiner Haut hin und wieder gleich beim Peelen eine Extraportion Feuchtigkeit mitgeben.

    Ab Mitte März findet Ihr beide Produkte im Handel – online auf santaverde.de und in autorisierten Reformhäusern, Biomärkten sowie ausgewählten Parfümerien und Apotheken.

    hr

    Dieser Beitrag enthält Werbung. Der Inhalt und meine Meinung wurden dadurch nicht beeinflusst. Infos zum Thema Werbekennzeichnung in meinem Blog findet Ihr auf meiner Transparenz-Seite.

    © 2021 · cardamonchai.com · Rock 'n' Roll vegan.