Sehnt Ihr Euch auch so nach der Sonne? Dann geht es Euch wie mir. Nach sieben Tagen in der Wohnung scheint die Natur ziemlich weit entfernt zu sein.

Werbung*

Ich freue mich so sehr auf den Moment, wenn wir wieder draußen sein können, ohne darüber nachzudenken. Völlig sorglos und frei. Erst, wenn diese Möglichkeit mal eine Weile lang nicht hatte, merkt man so richtig, wie wertvoll das doch ist.

Für diesen Sommer habe ich mir auf jeden Fall eines sehr feste vorgenommen: So viel Sonne wie möglich zu tanken. Wo und auch wann immer es möglich ist. Dass dafür gerade bei empfindlicher Haut guter Sonnenschutz das A und O ist, ist klar. Ich muss wegen meiner Rosazea sogar ganz besonderen Wert darauf legen und trage (außer natürlich im Moment) so gut wie jeden Tag eine Gesichtscreme mit Lichtschutzfaktor auf.

Endlich Sonnenpflege von Santaverde

Bis jetzt war ich immer ein bisschen traurig, dass es so etwas von meiner Lieblingsmarke Santaverde noch nicht gibt. Doch vor ein paar Wochen war tatsächlich so weit: Santaverde verkündete den Launch der neuen Sonnenpflegelinie. Bislang konnte ich sie nur zu Hause testen und war noch nicht wirklich damit in der Sonne, aber wo Sonnenschutzfaktor drauf steht, ist auch Sonnenschutzfaktor drin. Die wunderbar sonnigen Fotos habe ich auf unserem Balkon gemacht.

Eins kann ich auf jeden Fall sagen: Ich mag die Produkte und werde sie auf jeden Fall fest in meine sommerliche Pflegeroutine aufnehmen. Getestet habe ich alle drei Produkte: Die Sun Protect Cream für das Gesicht mit Lichtschutzfaktor 20, Die Sun Protect Lotion mit Lichtschutzfaktor 15 und Die After Sun Recovery Lotion.

Die Sun Protect Lotion und die Sun Protect Cream enthalten reinen Aloe Vera Saft, Ectoin und Karottenextrakt. Die Creme wurde außerdem zusätzlich mit veganem Hyaluron angereichert. Beide Produkte sind mit aktivem DNA-Schutz ausgestattet. Die zu 100 Prozent mineralischen Filter sind frei von Nanopartikeln. Creme und Lotion sollen die Hautelastizität bewahren und intensiv Feuchtigkeit spenden. Außerdem sind wie Korallen-freundlich und Wasser-resistent.

Drei Sonnenpflegeprodukte im Test

Auch die After Sun Recovery Lotion enthält reinen Aloe Vera Saft, Karotten- und Sanddornextrakt sowie zusätzlich noch Sheabutter und Mandelöl. Sie soll von der Sonne gestresste Haut kühlen und regenerieren, intensiv Feuchtigkeit spenden und die hauteigene DNA-Reperatur unterstützen.

Ich mag den Duft aller drei Produkte sehr gerne. Er ist angenehm leicht und sommerlich und macht die Lust auf den Strand im Moment noch größer. Die After Sun Recovery Lotion soll nach dem Sonnenbad auf die gereinigte Haut aufgetragen werden. Sie ist angenehm leicht und kühlt schön. Ich habe sie auf eine kleine Verbrennung aufgetragen und sie hat sofort geholfen. Schon am nächsten Tag sah meine Haut viel besser aus.

Inhaltsstoffe – Das steckt in der After Sun Recovery Lotion von Santaverde

Aloe Vera Saft⋆, Kokosöl⋆, Weingeist⋆, pflanzl. Lipidkomponente, Mandelöl⋆, pflanzl. Betain, Sheabutter⋆, pflanzl. Glycerinfettsäureester, Karottenextrakt⋆,Sanddornextrakt⋆, Lavendelblütenextrakt⋆, Mädesüßextrakt⋆, Rosmarinblätterextrakt⋆, Jojobaöl⋆, Vitamin E, Lavendelöl⋆, Sonnenblumenöl⋆, pflanzl. Glycerin, pflanzl. Aminosäureester, pflanzl. Fettalkohol, pflanzl.Emulgator, Xanthan, pflanzl. Anissäure, pflanzl. Levulinsäure, pflanzl. Natriumlevulinat, Natriumhydroxid, Litsea Cubeba Öl⋆, ätherische Öle.
⋆Aus kontrolliert biologischem Anbau

Die Gesichtscreme ist schlicht gesagt ein Traum. Sie weißelt und fettet (wie man das bei anderen Sonnenpflegeprodukten schon mal erlebt) kein bisschen und hinterlässt ein angenehm gepflegtes Gefühl auf der Haut. Auch Make-up konnte ich darüber mühelos auftragen.

Inhaltsstoffe – Das steckt in der Sun Protect Creme SPF 20 von Santaverde

Aloe Vera Saft⋆, Alkane aus Kokosöl, pflanzl. Lipidkomponente, Zinkoxid,Titandioxid, pflanzl. Emulgator, Kokosöl⋆, pflanzl. Betain, pflanzl. Fettsäureester, Aluminiumhydroxid, pflanzl. Stearinsäure, Sheabutter⋆, Hyaluronsäure, Ectoin, Karottenextrakt⋆, Apfelextrakt⋆, Vitamin E, Jojobaöl⋆, Sonnenblumenöl⋆, pflanzl. Glycerin, Weingeist⋆, pflanzl. Levulinsäure, pflanzl. Natriumlevulinat, ätherische Öle.
⋆Aus kontrolliert biologischem Anbau

Die Sun Protect Lotion lässt sich superschnell verteilen. Sie klebt nicht und pflegt schön. Ich freue mich schon auf den Langzeittest am Strand und auf der Wiese. Hoffen wir, dass es bis dahin nicht mehr lange dauert.

Inhaltsstoffe – Das steckt in der Sun Protect Lotion SPF 15 von Santaverde

Aloe Vera Saft⋆, Alkane aus Kokosöl, pflanzl. Lipidkomponente, Zinkoxid,Titandioxid, pflanzl. Emulgator, Kokosöl⋆, pflanzl. Fettsäureester, pflanzl. Betain, Weingeist⋆, ätherische Öle, Aluminiumhydroxid, Sheabutter⋆, Ectoin, Karottenextrakt⋆, Vitamin E, Jojobaöl⋆, Sonnenblumenöl⋆, Bisabolol⋆, pflanzl. Stearinsäure, pflanzl. Glycerin, pflanzl. Levulinsäure, pflanzl. Natriumlevulinat.
⋆Aus kontrolliert biologischem Anbau

Genau wie alle Produkte von Santaverde ist auch die Sonnenschutzlinie NATRUE-zertifiziert, trägt das Tierschutzsiegel gegen Tierversuche Leaping Bunny. Außerdem ist es nach den Richtlinien der Vegan Society zertifziert. Kaufen könnt Ihr die Produkte im Santaverde Onlineshop oder in verschiedenen Bioläden, Apotheken und Reformhäusern.

Die Pflanzen für die Naturkosmetik von Santaverde wachsen auf der Finca Verde. Wenn Ihr mehr darüber erfahren möchtet, lest gerne meinen Bericht, ich habe sie letzten Sommer besucht.

*Hinweis: Dieser Beitrag enthält Werbung. Der Inhalt und meine Meinung wurden dadurch nicht beeinflusst. Infos zum Thema Werbekennzeichnung in meinem Blog findet Ihr auf meiner Transparenz-Seite.