Cardamonchai Logo

cardamonchai.com

    "Misty Memories"

    Das neue Album von From Overseas & City of Dawn

    Review von Anne
    06.10.2022 — Lesezeit: 1 min
    🇬🇧 Read English Version
    "Misty Memories"

    Einer meiner Lieblingskünstler aus dem Ambient Genre ist und bleibt Kévin Sery aka From Overseas. Der Soundkünstler aus La Réunion hat jetzt gemeinsam mit City of Dawn ein neues Album aufgenommen. "Misty Memories" ist die erste Zusammenarbeit der beiden Projekte.

    Kévin und sein Freund Damien von City of Dawn haben eine wundervolle Sammlung melodischer Songs geschaffen – basierend auf nostalgischen Tape Loops und verträumten Gitarrensounds. Die Schichten aus leichtem und zugleich verwobenem und verspieltem Gitarrenspiel, Samples und Loops und ihr Spiel mit Stille und Ruhe beeindruckt mich besonders.

    Zwei der insgesamt acht Songs hat Cynthia Bernard (marine eyes & awakened souls) mit ihren Vocals angereichert. "Weathering" und "Waves Vanished" sind nicht nur aus diesem Grund meine Favoriten auf der Platte. Die gesamte Atmosphäre der beiden Tracks lässt mich zauberhaften Orten in unberührter Natur träumen.

    Die Natur spielt eine tragende Rolle

    From Overseas & City of Dawn – "Misty Memories"
    From Overseas & City of Dawn – "Misty Memories"

    Die Natur spielt seit jeher eine entscheidende Rolle im Gesamtwerk von From Overseas. Auch der in Zusammenarbeit mit Damien entstandenen Platte kann man diese innige Verbindung wieder anhören.

    Meeresrauschen, Windspiele und Füße im Sand. Ob es wirklich die Samples sind, die ich über die Kopfhörer in meine Ohren gespült bekomme oder ob sich das bereits in meiner Fantasie abspielt, die durch die verwunschenen Klänge angeregt wird, lasse ich an dieser Stelle offen.

    Eines ist sicher: Songs wie "Driftwood" (Track 2), "Fallen Leaves" (Track 3) oder "Silent Friends" (Track 7) benötigen keine Worte, um eine Geschichte zu erzählen. Die spielt sich ganz von allein ab, sobald die Nadel des Plattenspielers das Vinyl berührt.

    Musik für die verträumte Jahreszeit

    Für mich könnte "Misty Memories" der Soundtrack für die kalte Jahreszeit werden – herrlicher Ambient/Drone Sound wie gemacht zum Schreiben, Meditieren, Träumen und Entspannen. Von mir gibt es die volle Punktzahl auf der Genuss-Skala. Hört mal rein, es lohnt sich.

    Kévin und Damien haben ihr Album auf Zakès Label Past Inside the Present veröffentlicht. Mein Interview mit Kévin Sery könnt Ihr hier lesen. Mehr über das neue Album des Labelchefs Zakè und seine Musik erfahrt Ihr hier.

    Wenn Ihr schnell seid, könnt Ihr noch die Limited 160 g LP Edition in Transparent Sepia oder Transparent Oxidized Iron ergattern (Am besten über Juno Records). "Misty Memories" ist selbstverständlich aber auch auf allen Musik-Streaming-Plattformen verfügbar (ab Freitag, 7. Oktober 2022).

    © 2022 · cardamonchai.com · Rock 'n' Roll vegan.