Werbung*

Hof Windkind habe ich hier im Blog bereits vorgestellt. Die Betreiber⋆innen Silvia und David bauen gemeinsam in bio-veganer Landwirtschaft Nüsse an. Für die Bäume kann man Patenschaften übernehmen. Jetzt haben die beiden ein neues Produkt: Walnussöl.

Als mir David schrieb, dass es seit Neuestem auf Hof Windkind auch Walnussöl gibt, war mein Interesse sofort geweckt. Als großer Fan von Silvias und Daniels Walnüssen und Haselnüssen musste ich das Öl natürlich unbedingt probieren.

So funktioniert die Walnussöl-Patenschaft

Genau, wie die Nüsse, bezieht man das Öl von Hof Windkind über eine Patenschaft. Wenn Ihr eine Ölpatenschaft übernehmt, bekommt Ihr das kaltgepresste Walnussöl im Herbst, gleich im Anschluss an die Ernte und Trocknung der Nüsse nach Hause geschickt. Dank dieses Verfahrens kann die direkte Verbindung zwischen de⋆r Produzent⋆in und de⋆r Verbraucherin hergestellt werden.

Wenn Ihr Euch für eine Patenschaft entscheidet, legt Ihr Euch lediglich für ein Jahr fest. Für das nächste Jahr könnt Ihr wieder frei entscheiden, ob Ihr dabei seid. Vielleicht soll es ja im nächsten Jahr lieber eine Walnuss-Patenschaft oder eine Haselnuss-Patenschaft sein?

Bio-veganer Anbau in Brandenburg

Der Anbau der verarbeiteten Nüsse erfolgt vor Ort auf dem Hof in bio-veganer Landwirtschaft. Das bedeutet, dass die Düngung ausschließlich mit Pflanzenmaterial erfolgt – Laub, Gras, Kräuter und Stroh sorgen dafür, dass die Nussbäume gut gedeihen. Das ist nicht nur gut für das Grundwasser, es schont auch die Gesundheit.

Bei Hof Windkind könnt Ihr Euch auf jeden Fall völlig sicher sein, wo die Walnüsse für das Öl angebaut werden. Dadurch, dass erst auf Bestellung gepresst wird, könnt Ihr außerdem sicher gehen, dass keine Lebensmittel verschwendet werden. Silvia und David ermöglicht Ihr mit Eurer Patenschaft eine langfristige Planung. Außerdem bleiben sie unabhängig von großen Konzernen.

Das Walnussöl von Hof Windkind wird Euch im aluminiumfreien 500 ml Blechkanister zugestellt. Ein großer Vorteil dieser Verpackung ist, dass die Recyclingquote von Weißblech in Deutschland bei 93,3 Prozent liegt. Dabei handelt es sich um die höchste Recyclingquote für Verpackungsmittel insgesamt. Das geringe Gewicht verringert den CO2-Ausstoß beim Transport.

Walnussöl ist gesund – die Nährwerte

Walnussöl ist mit seinem charakteristischen Geschmack nicht nur unglaublich lecker, es ist obendrein auch noch ziemlich gesund. Pro 100 Gramm Walnussöl kommen 900 Kilokalorien, 100 Gramm Fett (davon gesättigte Fettsäuren 10 Gramm, einfach ungesättigte Fettsäuren 20 Gramm, mehrfach ungesättigte Fettsäuren 70 Gramm)

Besonders die mehrfach ungesättigten Fettsäuren sind gut für die Gesundheit. Sie sind dazu in der Lage, das ungesunde LDL-Cholesterin nachhaltig zu senken und Herz-Kreislauf-Erkrankungen entgegenzuwirken.

Das kaltgepresste Walnussöl vom Hof Windkind ist 12 Monate haltbar. Silvia und David raten dazu, es im Kühlschrank zu lagern.

Walnussöl ist lecker und gesund

Ihr könnt es zu Salaten, Müsli, Dressings oder Süßspeisen hinzufügen. Ich packe einen bis zwei Esslöffel davon in meine Smoothies. Das macht sie nicht nur schön cremig, es sorgt auch dafür, dass der Körper das Vitamin C aus den Früchten aufnehmen kann.

Den Geschmack empfinde ich als sehr angenehm. Es ist schön aromatisch und leicht lieblich – nicht zu herb und nicht zu süß. Ich gebe es zum Beispiel auch gerne über meinen Obstsalat. Das gibt ihm das gewisse Etwas.

Dieses Jahr könnt Ihr noch bis zum 20. Oktober Ölpat⋆innen werden. Das Öl wird Euch dann Mitte bis Ende November geliefert. Wer neugierig ist, kann sich den Nusshof im Brandenburgischen Löwenberger Land anschauen. Dort finden im Sommer regelmäßig Führungen statt.

Weiterlesen

Alles über Silvia, David und ihr Projekt erfahrt Ihr in meinem Hof Windkind Porträt. Mehr über lebenswichtige Fettsäuren lest Ihr in meinem Artikel über Vitamine, Fettsäuren und Spurenelemente und im Beitrag „Fischratgeber hinterfragt„.

Alle Infos zur Baum-Adoption und zu den Besichtigungsterminen findet Ihr auf der Hof Windkind Homepage.

Hof Windkind
16775 Löwenberger Land
OT Neuendorf
Dieser Beitrag enthält Werbung. Der Inhalt und meine Meinung wurden dadurch nicht beeinflusst. Weitere Infos: www.trusted-blogs.com/werbekennzeichnung