Calexico habe ich als produktive Band kennengelernt. Kaum hatte man sich an den Gedanken gewöhnt, dass es wieder ein neues, geniales Album gibt, wurde auch schon wieder ein neues vorgestellt. Das ist auch jetzt wieder der Fall. In Kürze soll „The Thread That Keeps Us“ in die Plattenregale einziehen. Die Vorab-Auskopplung „End Of The World With You“ verspricht einiges.

End Of The World With You

Sänger und Gitarrist Joey Burns

„It’s Rocktober everyone and we are super excited to announce that we have a new album! It’s titled „The Thread That Keeps Us“ and will be released January 26th, 2018.“, kündigt Sänger Joey Burns an. Das Album wird also am 26. Januar erscheinen. Auf der Homepage der Band können bereits Vorbestellungen aufgegeben werden.*

Für mich, den Fan der ersten Stunde, der nicht nur alles von der Band aufsaugt, sondern ihr eine Zeitlang sogar mal ein Bisschen hinterhergereist ist, zündete die Nachricht der ersten Vorauskopplung natürlich wie eine Bombe.

Neugierige können schon mal reinhören!

If you’re curious and want to catch a glimpse, check out the first song „End Of The World With You.” Here’s a video with lyrics featuring some stunning video footage filmed by our good friend Craig Schumacher from WaveLab Recording Studio**  who came with us on our travels to studios from El Paso to the Northern California coast.“, kündigt Joey weiter auf der Calexico Facebook-Seite an.

The Thread That Keeps Us

So wird das neue Album aussehen

Neugierige können also schon einen ersten Einblick bekommen, indem sie sich den ersten Song „End Of The World With You“ nicht nur anhören, sondern auch noch ansehen. Der mit der Band befreundete Craig Schumacher vom WaveLab Studio reiste mit an die Nordküste von Kalifornien, um dort ein Video mit der Band aufzunehmen. Bearbeitet wurde es von Jonny Sanders. Inspirieren ließen sich Calexico von einigen von Joeys liebsten Indierock Bands, darunter Pavement, Sebadoh und The Replacements.

„The Thread That Keeps Us“ ist das achte Album

„The Thread That Keeps Us“ wird das achte Calexico Album sein. Zuletzt erschien 2015 „Edge Of The Sun„. Die musikalische Geschichte der Musiker um Joey Burns ist abwechslungsreich und aufregend. Immer wieder treten sie mit talentierten Gastmusikern auf.

Auf ihrer, seit der Gründung durch Joey und John 1996, andauernden Reise saugt die Truppe Einflüsse und Ideen auf und setzt sie zu einem kunstvollen Mosaik aus Klängen und Melodien zusammen. Längst kann man ihre Werke nicht mehr nur dem „Tucson Dessert Rock“ zuordnen.

„There’s some jangle, there’s some whacked out fuzz guitar and some sweet melodies mapping out the need for love, light and time in this „age of the extremes.“ Hope you enjoy!“, freut sich Joey.

„Eine durchgeprügelte, verzerrte Gitarre“

End Of The World With You

Schlagzeuger und Mitbegründer von Calexico John Convertino

„Es ist Klirren zu hören und eine durchgprügelte, verzerrte Gitarre. Dazu kommt eine süße Melodie, die an Liebe und Licht erinnern soll  im „Zeitalter der der Extreme“. Wir hoffen, der Song gefällt Euch.“, schreibt er.

Der Text zur wirklich eher locker flockig wirkenden Melodie ist streckenweise sehr nachdenklich. Von kalten Kriegen wird da erzählt, der Liebe im Zeitalter der Extreme und dem Ende der Welt. Doch am Ende gibt es einen Weg.

Seit dem 14. Oktober ist die Vorauskopplung nun da und bei mir läuft sie hoch und runter. Ich würde mit dieser Band ans Ende der Welt gehen. Und noch weiter. Fans macht der Song somit schon mal glücklich.

Ich bin schon sehr gespannt auf das Album im Januar und freue mich auf neue Inspirationen, Konzerte, Fotos und Geschichten mit Calexico. Mehr über die Band findet Ihr, wenn Ihr bis zum Ende dieses Artikels scrollt. Doch jetzt gibt es erst mal was auf die Ohren. Vorhang auf für

End Of The World With You

💬 Jetzt einen Kommentar hinterlassen

I thought you were the one who said cold wars are a bust
She doesn’t want a Romeo, just someone she can trust
With an ear to the ground

Love in the age of the extremes
There’s nothing better that I’d rather do
Then to scatter all the myths
And walk to the start of the end of the world with you

Turn up the microphone on the national parks
You gotta switch something off if you wanna get it right
A crater full of wisdom in James Turrell’s eyes

Light in the age of the extremes
There’s nothing finer that I’d rather see
Then to scatter all the myths
Find another way around getting stuck at the end of the world with you
The end of the world with you
At the end of the world with you
At the end of the world with you
At the end of the world with you

If you travel out to space at the speed of light
Would you send me a letter from a star going by
Can’t see too well out here in the dark

Time in the age of the extremes
There’s nothing better that I’d rather feel
Then to scatter all the myths
Bring back a little piece of mind for you
You gotta vantage point so we’ll sit and watch the view
At the edge of the end of the world

💬 Jetzt einen Kommentar hinterlassen

 

Die Fotos habe ich aufgenommen, das Album-Cover stammt aus iTunes.

Calexico Wegweiser

  1. live @ Open Air Dachau 25.07.2007
  2. live @ Southside Festival Neuhausen ob Eck Juni 2008
  3. live @ Muffathalle München 16.10.2008
  4. live @ Roxy Ulm 27.01.2009
  5. live @ Muffathalle München 8.07.2009
  6. stellen neue Single „Splitter“ vor 31.07.2012
  7. live @ Muffathalle München 29.11.2012
  8. bringen neues Album „Edge Of The Sun“ raus 14.04.2015
  9. live @ Große Freiheit 36 Hamburg 15.04.2015
  10. live @ A Summer’s Tale Festival 08.08.2015
  11. stellen neue Single „End Of The World With You vor

*Hier könnt Ihr „The Thread That Keeps Us“ vorbestellen.

**WaveLab Recording Studio

Hier findet Ihr die Homepage von Calexico.