Cardamonchai Logo

cardamonchai.com

    Roggenbrot mit Dunkelbier

    Mein Familienrezept

    Rezept von Anne
    01.04.2021 — Lesezeit: 1 min
    Roggenbrot mit Dunkelbier

    Roggenbrot mit Dunkelbier ist eine leckere Delikatesse, die Ihr mit ein paar Tipps zu Hause ganz leicht selbst herstellen könnt. Ich verrate Euch heute mein Familienrezept.

    Das Dunkelbierbrot-Rezept wurde mir von meiner Mutter übermittelt. Sie gab mir die freundliche Genehmigung, es mit Euch zu teilen. Ihr dürft Euch heute wirklich geehrt fühlen. Es kommt nicht oft vor, dass sie eines ihrer genialen kulinarischen Geheimnisse lüftet. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Backen. Ihr solltet Euch insgesamt rund drei Stunden Zeit nehmen.

    Zutaten

    • 250g Dinkelmehl
    • 250g Roggenmehl Typ 997
    • 300 ml Dunkelbier
    • 1 Päckchen Trockenhefe
    • 2 TL Salz
    • 1 Päckchen Roggen-Sauerteig
    • Viel Kümmel

    Zubereitung Roggenbrot mit Dunkelbier

    Roggenbrot mit Dunkelbier

    Gebt alle Zutaten in eine große Rührschüssel und knetet sie zu einem schönen Teig. Deckt die Schüssel gut ab und lasst ihn für eine Stunde an einem warmen Ort gehen. In der Zwischenzeit bereitet Ihr Euren Gärkorb vor. Bestäubt ihn auf der Innenseite mit etwas Mehl, damit das Brot später nicht darin haftet und es eine schöne mehlige Oberfläche bekommt.

    Nach Ablauf der Stunde knetet Ihr Euren Brotteig nochmal ordentlich durch und gebt ihn anschließend in den Gärkorb. Schaltet den Ofen auf 200 Grad und lasst ihn vorheizen. Stellt Euren Timer jetzt auf 30 Minuten und lasst das Brot nochmal abgedeckt ruhen.

    Roggenbrot mit Dunkelbier backen

    Nach Ablauf der zweiten Gehzeit stürzt Ihr Euer Roggenbrot mit Dunkelbier auf ein mit Backpapier vorbereitetes Backblech und schneidet es mit einem kleinen scharfen Messer vorsichtig kreuzförmig ein. Schiebt es zügig in den Ofen, damit keine Wärme verloren geht.

    Die Backzeit beträgt in der Regel 50 Minuten. Schaut am besten ab und zu mal durch die Scheibe. An der Farbe der Kruste könnt Ihr sehr gut erkennen, ob das Brot noch fünf Minuten länger braucht oder vielleicht sogar schon eine Minute früher fertig ist. Vor dem Genuss solltet Ihr Euer Brot für mindestens eine Stunde auf einem Rost auskühlen lassen.

    Hinweis zum Gärkorb

    Wenn Ihr keinen Gärkorb macht, könnt Ihr das Brot nach dem zweiten Kneten auch einfach mit den Händen formen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech fertig gehen lassen. Denkt daran, es zum Gehen wieder abzudecken.

    Noch ein Rezept

    Wenn Ihr wissen wollt, wie Ihr eine vegane Linzer Torte herstellt: Auch dafür hat mir meine liebe Mama ihr Rezept verraten. Ihr findet es hier.

    © 2021 · cardamonchai.com · Rock 'n' Roll vegan.