Cardamonchai Logo

cardamonchai.com

    Sommerliches Walnussbrot

    Saftiger Sauerteig-Genuss

    Beitrag von Anne
    23.06.2021 — Lesezeit: 1 min

    Walnussbrot, auch "Wurzelbrot" genannt, gehört für mich zum Sommer dazu. Am besten schmeckt es in Kombination mit einem richtig schönen knackigen Salat. Vorzugsweise bei einem Picknick im Grünen.

    Weil Walnussbrot leider gar nicht so einfach zu bekommen ist und weil ich einfach gerne Brot backe, habe ich inzwischen mein eigenes Rezept. Weil ich gerne teile, schreibe ich es heute für Euch auf. Ihr braucht dafür nur ein paar Zutaten und etwas Zeit.

    Zutaten für das sommerliche Walnussbrot

    • 400 g Dinkel-Vollkornmehl
    • 600 g Roggen-Vollkornmehl
    • 2 Handvoll Walnüsse (Ich verwende Walnüsse aus bio-veganem Anbau verwendet und muss sagen: Es lohnt sich sehr)
    • 1,5 TL Salz
    • 1 Pkg. Roggen-Sauerteig
    • 2 Pkg. Hefe á 7 g

    Zubereitung

    Ihr könnt für das Walnussbrot selbst gemachten Sauerteig verwenden oder wie hier im Rezept angegeben welchen aus der Packung verwenden. Das Brot gelingt damit genau so gut. Ihr findet ihn in jedem Drogeriemarkt oder Reformhaus.

    Gebt alle Zutaten zusammen in eine Rührschüssel und knetet sie zu einem schönen Teig. Diesen lasst Ihr anschließen für eine gute Stunde an einem warmen Ort abgedeckt gehen.

    Nach Ablauf der Stunde knetet Ihr den Teig erneut und formt anschließend einen schönen Brotlaib. Wenn die Nüsse beim Formen wieder aus dem Teig purzeln, steckt Ihr sie einfach mit den Fingern wieder rein. Dadurch ergibt sich ein schöne wurzelartige Kruste mit richtigen kleinen "Astlöchern".

    So wird Euer Wurzelbrot gebacken

    Heizt den Ofen auf 200 Grad Celsius vor und legt das Brot auf ein mit Backpapier abgedecktes Backblech. Deckt es erneut ab und lasst es erneut für 30 bis 45 Minuten gehen. Bereitet Euch am besten auch schon mal einen Rost vor, auf dem es später abkühlen kann.

    Gebt das Walnussbrot in den Ofen und backt es für 55 Minuten bei gleichbleibender Temperatur. Von Ofen zu Ofen kann die Backzeit  natürlich etwas unterschiedlich sein, also schaut am besten einfach ab und zu durch die Scheibe.

    Ich wünsche Euch viel Spaß beim Backen und wunderbare Gaumenfreuden mit Eurem selbst gebackenen Walnussbrot.

    © 2021 · cardamonchai.com · Rock 'n' Roll vegan.