Am 7. Juli machten wir von unserem gemieteten finnischen Mökki aus einen Tagesausflug nach Kuopio. Um dem Regen ein Bisschen zu entkommen, statteten wir dem Kuopion Korttelimuseo einen Besuch ab.

Gezeigt werden im Museum Alltagsgegenstände aus verschiedenen Jahrzehnten. Alles ist natürlich typisch finnisch. Dabei läuft man durch ein kleines Dorf und sieht die Häuser verschiedener Personen vom Bäcker bis zum Schuster. Besonders gut haben mir persönlich natürlich die alten Schreib- und Nähmaschinen gefallen. smile

Kuopio-Besucher sollten das Museum besichtigen

Das Museum kann ich jedem Kuopio-Besucher empfehlen. Man bekommt für 6 Euro Eintritt einen schönen Eindruck, wie finnische Familien früher gelebt haben. Auf Wunsch werden auch Führungen veranstaltet.

Kuopio liegt rund 400 Kilometer nördlich von Helsinki entfernt in der finnischen Region Savo. Stand 31. März 2016 hatte die Stadt 112.129 Einwohner, damit ist sie die achtgrößte Stadt Finnlands. Neben dem Museum gibt es dort unter anderem die berühmte Skisprungschanze (Puijo-Schanze) und einen Aussichtsturm, von dem aus man die malerische finnische Seenplatte bewundern kann, zu sehen.