Cardamonchai Logo

cardamonchai.com

    Nyos sind jetzt Teil von Pelagic Records

    Instrumental Post-Rock aus Finnland

    Review von Anne
    06.08.2021 — Lesezeit: 1 min
    🇬🇧 Read English Version

    Gerade kam eine schöne Nachricht von Pelagic Records rein: Das finnische Instrumental Duo Nyos hat jetzt beim Berliner Post-Music Label unterschrieben. Das neue (inzwischen fünfte) Nyos Album ist bereits für nächstes Frühjahr angekündigt.

    Solange wir darauf warten, können wir uns die Zeit mit den Vorgängeralben versüßen. Es lohnt sich nämlich ziemlich, die Diskografie der Band mal genau zu erforschen. So ein Glück, dass es bei Pelagic ab sofort Vinyl-Ausführungen von "Nature" (2016) und "Now" (2019) gibt.

    Nyos lieben Kaffee und Noise

    Die beiden Alben spiegeln die musikalische Entwicklung der Band wider und zeigen die Einflüsse von Math-Rock über Post-Rock bis Noise. Gitarrist Tom Brooke und Drummer Tuomas Kainulainen lieben es mit Loops und Drone Sounds zu arbeiten und zahlreiche Schichten aus Keys und Samples zu verweben. Das energiegeladene und fantasievoll eingesetzte Schlagzeug bildet dazu den perfekten Kontrast.

    Tuomas und Tom gründeten Nyos 2014. Der Finne und der Brite lernten sich damals kurz nach Toms Umzug nach Finnland kennen. Durch ihre glühende Verehrung für Noise Bands, Kaffee und Konzerte spürten sie sofort eine innige Verbindung. Bereits im Winter desselben Jahres erschien ihr erstes 26-minütiges Stück "Vltava" als Selbstveröffentlichung. Seit 2015 sind die beiden permanent auf Tour – Inzwischen haben sie bereits 200 Konzerte in mehr als 20 Ländern gespielt.

    Nyos haben schon 200 Konzerte gespielt

    Das zweite Album "Nature" folgte 2016. Ihre beiden Erstlinge nahmen Nyos im Tonhaven Studio auf und veröffentlichten ihre Werke auf CD, LP und Kassette. Ihr drittes Album "Navigation" brachten sie im September 2017 heraus. Es handelt sich dabei um eine Kooperation mit dem in Karlsruhe ansässigen Label Meta Matter Records. Genau wie die ersten beiden Platten übernahm Tom das Mixing auch für "Navigation". Das Mastering stammt von Mandy Parnell, der Euch vielleicht von Größen wie Sigur Rós, Aphex Twin und Björk ein Begriff ist.

    Zum Auftakt bei Pelagic Records präsentieren Tom und Tuomas ihren Song "Nature" von 2016 als Video. Anschauen lohnt sich unbedingt. Der Clip zeigt Aufnahmen von unterschiedlichen Tieren in freier Wildbahn in schwarzweiß. Die Bilder verbinden sich perfekt mit dem abwechslungsreichen und vielfältigen Sound der Band aus Jyväskylä, der Stadt, aus der übrigens auch die Post-Rock Band Baulta stammt.

    Nyos – "Nature"

    © 2021 · cardamonchai.com · Rock 'n' Roll vegan.