Rührtofu

Rührtofu für 2

„Was frühstückt Ihr denn eigentlich so?“ Ich kann gar nicht sagen, wie oft ich das schon gefragt wurde, meine Antworten dauern stets länger, denn bei uns gibt es immer wieder andere Sachen zum Frühstück. Uns fällt einfach ständig was Neues ein.

Von selbst gemachtem Müsli mit Amaranth, Haferkleie, Dinkelpops, Bananen und Beeren, über Pancakes, Waffeln, Brei und Porridge selbst gebackenes Brot mit Aufstrichen und Cookies bis zu leckeren Smoothies aus frischem Obst und Gemüse ist fast alles dabei. Der Phantasie keine Grenzen gesetzt.

Heute gibt es bei uns mal wieder Rührtofu – Das ist nicht nur lecker, sondern auch noch leicht zuzubereiten. Ich habe ein paar Fotos gemacht und mein Rezept für Euch aufgeschrieben. Natürlich gibt es auch noch andere Arten, veganes „Rührei“ zuzubereiten, wir mögen am liebsten die mit Seidentofu.

Rührtofu

Zutaten

  • 1 Päckchen Seidentofu á 400 Gramm
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Bund Petersilie
  • Gewürze (je nach Geschmack, Ihr könnt z. B. Kala Namak nehmen, das gibt einen leicht „schwefeligen“ Geschmack ab, ich ziehe etwas Kurkuma und Chili vor)
  • Rapsöl

Zubereitung

Die Petersilie fein hacken und 3/4 davon mit etwas Rapsöl anbraten. Das Seidentofu und die Gewürze hinzugeben und erhitzen. Zwischendurch immer wieder umrühren.

Das Rührtofu zusammen mit der restlichen Petersilie auf 2 Teller drapieren. Schmeckt gut mit selbst gebackenem Vollkornbrot und Meerrettich-Aufstrich.

Guten Appetit!

Kussi Anne heart