🇬🇧 Click here for English version

Könnt Ihr Euch noch an mein Interview mit Lightning Sharks erinnern? Ihr wisst schon, die Noisecore Leute, die gerne mal Bolsonaro ins Gesicht schreien würden. Jetzt hat die Combo aus Bristol ihre Debüt-EP fertig. Ich habe sie angehört.

„Das Leben ist eine abscheuliches Ding. Aus dem Hintergrund, was wir von ihm wissen, schimmern dämonische Andeutungen der Wahrheit, die es manchmal noch tausendmal abscheulicher machen. Die Wissenschaft, die bereits mit ihren schockierenden Enthüllungen bedrückend ist, wird möglicherweise der Endgegner unserer menschlichen Spezies sein – falls wir eine eigene Spezies sind – denn ihr Vorrat an ungeahnten Schrecken könnte von sterblichen Gehirnen niemals ertragen werden, würde man ihn auf die Welt loslassen.“

H.P. Lovecraft, „The Transition of H. P. Lovecraft: The Road to Madness“

Die EP besteht aus drei brandheißen Stücken, die dem Jahr 2021 definitiv gefehlt haben. Das Werk erscheint am morgigen 2. April auf Halfmeltedbrain Records.

Lightning Sharks liefern Blast Beats und schräge Gitarren

Lightning Sharks - "Life Is A Hideous Thing"

Lightning Sharks – „Life Is A Hideous Thing“

Als mir Bassist Sam schrieb, dass die Platte fertig ist, war ich aufgeregt. Ich wollte unbedingt sofort hören, was sich hinter dem Titel „Life Is A Hideous Thing“ verbirgt. Drei Tage musste ich noch warten, bis die Tracks hörbereit in der Cloud lagen und was soll ich sagen: Ich wurde nicht enttäuscht! Die Platte ist wirklich cool.

Ich freue mich schon unglaublich darauf, sie hoffentlich dieses Jahr auf dem ArcTanGent live vorgespielt zu bekommen. Ich weiß, das mit den Festivals ist im Moment eine wackelige Angelegenheit, aber es MUSS einfach klappen!

Die Debüt-EP der Band aus dem Südwesten Englands haut richtig rein. Ein Meer aus Blast Beats, schrägen Gitarren und heftigen Vocals zeigen, wie die harte und finstere Seite der Post-Everything Musik aussieht: hart, finster und: genial. Dabei verzichten Lightning Sharks übrigens nicht darauf, auch mal melodiös zu werden.

#1 „Below The Snakes“

Die insgesamt drei Songs machen richtig Laune und vor allem Lust auf mehr. Track 1 „Below The Snakes“ erzählt von den Obrigkeiten, die uns für ihre eigene erbärmliche Gier lenken. Um das Misstrauen gegenüber Autoritäten, die Tugend der Unentschlossenheit und die schmerzhafte Erkenntnis, dass wir selbst die größte Bedrohung sind. Genau wie bei Lovecraft.

Roh und derbe aber zugleich auch melodiös und überlegt. Dieser Song ist der perfekte Aufmacher für einen neuen Festivalsommer. Eine jammernde Gitarre, verrücktes Tempo und schöne Bixler-Zavala-Andeutungen. Klasse!

#2 „Nomads“

Lightning SharksTreibender Sound und angenehmer verstörendes Geschrei: Mag ich. Dieses Stück Musik transportiert genau, was seine Lyrics ausdrücken.

In „Nomads“ geht es um das Gefühl, fehl am Platz zu sein und zu spüren, dass es zu spät zum Umkehren ist. Der Song wirft Fragen auf: Sind wir stark genug, um die Ängste und Nöte der Welt auszuhalten? Schaffen wir es, unseren Weg zu finden im Angesicht der Angst? „Nomads“ wühlt mich auf, wirbelt mich herum und lässt mich auf dem Boden der Tatsachen landen. Im Schlamm vor der Zeltbühne des ArcTanGent. Mit einem Becher Cider in der Hand und einem in den Haaren. Das irrsinnige Tempo zieht mich mitten in den Moshpit. Der Song prügelt die schreiende Ungerechtigkeit der Welt aus den Gehörgängen.

#3 Best Dressed Sex Pest

„Best Dressed Sex Pest“ beginnt ruhiger, als seine beiden Vorgänger. Lightning Sharks schlagen nachdenkliche Töne an, um im nächsten Takt wieder loszulegen. Das Stück handelt von Macht, Missbrauch, Verachtung und Korruption. Rixons raue Lyrics hauen mich ein weiteres Mal um.

Wirre Gitarren umschwirren die Band wie ein Schwarm Hornissen und heben den Sound auf ein stabiles Podest, von dem aus die Rhythmusgruppe angetrieben wird. Verkehrte Welt? Nicht auf dieser Platte! Hier sitzt alles genau da, wo es hinsoll. Kein unerwünschtes Schnarren hier und Klirren dort. Selbst über Hifi-Kopfhörer klingt das Ding rund.

Mit „Life Is A Hideous Thing“ haben Lightning Sharks abgeliefert. Ich freue mich wirklich sehr über dieses energiegeladene und spannende Debüt und hoffe auf ganz viel mehr von dieser Band. Und ich mag das Lovecraft Zitat. Hoffentlich sehen wir die Sharks bald alle live auf der Bühne!

Lightning Sharks im Interview


[⋆] English version

„Life Is A Hideous Thing“ – Lightning Sharks – Noisecore for the year 2021

Do you remember my interview with Lightning Sharks? You know, these noise core guys who would love to scream in Bolsonaro’s face. Now the Bristol band has finished their debut EP. I have listened to it. Here is my recommendation for you.

„Life Is A Hideous Thing“, and from the background behind what we know of it peer daemoniacal hints of truth which make it sometimes a thousandfold more hideous. Science, already oppressive with its shocking revelations, will perhaps be the ultimate exterminator of our human species—if separate species we be—for its reserve of unguessed horrors could never be borne by mortal brains if loosed upon the world.“

H.P. Lovecraft, „The Transition of H. P. Lovecraft: The Road to Madness“

The EP consists of three smokin‘ hot pieces that 2021 definitely lacked off. The band will release it on Halfmeltetbrainrecords tomorrow April, 2nd.

Lightning Sharks deliver blast beats and weird guitars

Lightning Sharks - "Life Is A Hideous Thing"

Lightning Sharks – „Life Is A Hideous Thing“

When bassist Sam texted me that the record was ready, I was very excited. I wanted to know what was behind the title „Life Is A Hideous Thing“ right away. I had to wait three days until the tracks were ready for listening and up in the cloud. All I can say is: I am the opposite of disappointed! The record is really cool.

I’m incredibly looking forward to hopefully hearing it played live at ArcTanGent Festival this year. I know it’s a bit shaky with festivals these days, but it just HAS to work out!

The debut EP of the band from southwest England pretty much hits the spot. Heavy blast beats, weird guitars and powerful vocals show what the hard and dark side of post-everything music looks like: hard, dark and: brilliant. By the way, Lightning Sharks don’t refrain from being melodic at times.

#1 „Below The Snakes“

A total of three songs are putting you in the mood and, above all, make you want more. Track 1 „Below The Snakes“, tells of the authorities who steer us for their pathetic greed; about the distrust of the jurisdiction, the virtue of indecision and the painful realisation that we ourselves are the biggest threat. Just as in Lovecraft writings.

Raw and crude and melodic and considered at once: This song is the perfect opener for a new festival summer. A wailing guitar, crazy tempo and beautiful Bixler-Zavala hints. Great!

#2 „Nomads“

Lightning SharksDriving sound and pleasantly disturbing screaming: I like it. This piece of music expresses just what its lyrics are telling.

„Nomads“ is about the feeling of being out of place and feeling that it’s too late to turn back. The song brings up questions: Are we strong enough to handle the world’s frightening and sorrows? Do we manage to find our way and face the fear? The song stirs me up, spins me around and makes me land with my feet on the ground. In the mud in front of the ArcTanGent tent stage. With a mug of cider in my hand and one in my hair. The insane tempo pulls me right into the mosh pit. The tune beats the screaming injustice of the world out of your cochleas.

#3 Best Dressed Sex Pest

„Best Dressed Sex Pest“ begins more quietly than its two predecessors. Lightning Sharks strike pensive notes, only to get going again in the next bar. The song is about power, abuse, contempt and corruption. Rixon’s raw lyrics blow me away once again.

The confused guitars are circling the band like a swarm of hornets and lift the sound onto a stable pedestal that drives on the rhythm-section. Topsy-turvy world? Not on this record! Everything sits precisely where it’s supposed to – no unwanted buzzing here and clanking there. Even over hi-fi headphones, the thing sounds round.

With „Life Is A Hideous Thing“ Lightning Sharks have delivered. I am pleased about this energetic and exciting debut and look forward to much more from this band. And I like the Lovecraft quote, though! I hope to see the Sharks live on stage pretty soon! PLEASE!

Interview with Lightning Sharks