Der prominente Vegan-Aktivist Earthling Ed hält jetzt einen Vortrag in Harvard. Das Event wird live über Zoom übertragen.

Earthling Ed habe ich Euch hier im Blog bereits vorgestellt. Letztes Jahr hatte ich die Ehre, ihn hier in Hamburg zu treffen. Der Bekannte Tierrechtler hält jetzt eine virtuelle Vorlesung in Harvard.

Veganer Vortrag in Harvard

Der Vortrag „Why Should We Care About Animals?“ („Warum uns Tiere wichtig sein sollten“) wird wegen der Pandemie über Zoom übertragen. Insgesamt können 10.000 Personen daran teilnehmen.

Auf seinem Instagram Account schreibt Ed:

„Ich freue mich so sehr, dass ich von der Harvard Universität eingeladen wurde und dort eine Vorlesung über Tierrechte und Veganismus halten darf! Es wurden auch andere Universitäten, wie zum Beispiel Yale dazu eingeladen daran teilzunehmen. Ist das nicht aufregend?“

Die Veranstaltung findet öffentlich statt. Im Anschluss findet, wie bei Eds Vorträgen üblich ein Q&A statt, bei dem jede⋆r seine⋆ihre Fragen loswerden kann.

Earthling Ed wird immer bekannter

2019 war Ed bereits an die Ivy-League Universität eingeladen worden, um dort einen Gast-Vortrag zu halten. Anscheinend kam dieser so gut an, dass es sich inzwischen bis nach Harvard herumgesprochen hat.

Der britische Tierrechtsaktivist, Dozent und Filmemacher Earthling Ed erlangte mit seinen Beiträgen in den sozialen Netzwerken schnell große Bekanntheit. Er ruft darin zum Kampf gegen die Missstände in der Tierhaltung, die ausgeprägte Gewalt gegenüber Tieren und die Abstumpfung innerhalb der Gesellschaft dem gegenüber auf. Seinen Namen hat er der Dokumentation „Earthlings“ zu verdanken, die ihn selbst über Nacht zum überzeugten Veganer machte.

Der Vortrag findet heute Abend zwischen 18 und 19 Uhr statt. Wer Interesse hat, kann sich hier anmelden.

Wer wissen möchte, welche Fragen Earthling Ed mir beantwortet hat und warum es OK ist, ein⋆e wütend⋆e Veganer⋆in zu sein, klickt am besten hier.

Earthling Ed – „It’s Time To Change Your Life“

Quelle & Bild/pictures & source: Earthling Ed