Joaquin Phoenix wurde in der Nacht zum Montag für seine ausgezeichneten schauspielerischen Leistungen in „The Joker“ der Oscar in der Kategorie „bester Hauptdarsteller“ verliehen. Anders als viele seiner Kollegen, erging er sich in seiner Rede nicht in Danksagungen. Er nutzte sie stattdessen für einen Appell an die Menschheit.

„Wir müssen unsere Stimmen für die einsetzen, die keine Stimme haben“,

begann Joaquin mit seiner Rede. Der überzeugte Veganer und Tierrechtsaktivist wünscht sich, dass die Menschen gemeinsam gegen den Glauben kämpfen, dass eine Nation, ein Volk, ein Geschlecht oder eine Spezies das Recht hat, andere ungestraft zu beherrschen, zu kontrollieren und auszubeuten.

Joaquin Phoenix macht sich für die Schwachen stark

„Ich glaube, dass sich die Menschheit von der natürlichen Welt sehr weit entfernt hat. Wir plündern unsere Ressourcen und machen uns einer egozentrischen Weltsicht schuldig. Wir denke, dass wir dazu berechtigt sind, eine Kuh künstlich zu befruchten, um ihr dann ihr Baby zu stehlen, obwohl die Angstschreie der beiden unüberhörbar sind. Nur um anschließend, die Milch, die eigentlich dem Kalb zusteht zu nehmen und in unser Müsli und in unseren Kaffee zu gießen.“,

sagte er weiter. Dabei seien Menschen so kreativ und intelligent, um mit ihrer Liebe und ihrem Mitgefühl, neue Systeme der Veränderung schaffen zu können. Das einzige, was uns dabei aufhält, sei die Angst vor Veränderung.

„Wir müssen uns gegenseitig erziehen und uns dabei helfen, zu wachsen. Nur so können wir unserer Gemeinschaft helfen“,

sagte Phoenix weiter. Während seiner bewegenden Rede hatte nicht nur er Tränen in den Augen. Im weiteren Verlauf sprach er sich unter anderem noch gegen Queerphobie und Rassismus aus.

„Wir alle teilen die selbe Liebe – die Liebe für den Film. Wir sollten unsere Möglichkeiten nutzen, unsere Stimmen zu erheben und uns für mehr Gleichberechtigung und Gerechtigkeit einzusetzen“

Joaquin Phoenix selbst nutzt diese Stimme bereits seit Jahren. So ist er unter anderem der Sprecher im wohl berühmtesten Tierrechtsfilm der Welt Earthlings.

watch-earthlings

Hat Euch mein Beitrag gefallen? Um in Zukunft nichts mehr auf meinem Blog zu verpassen, abonniert am besten meinen Newsletter. Ich freue mich auf Euch!

Bild im Header: plantbasednews.org