Cardamonchai Logo

cardamonchai.com

    Homem em Catarse

    Dream Gaze aus Portugal

    Review von Anne
    28.01.2021 — Lesezeit: 1 min
    🇬🇧 Read English Version
    Homem em Catarse

    Kennt Ihr schon Homem em Catarse? Das Dream Gaze/Slowcore Projekt aus Portugal veröffentlichte 2020 ein grandioses neues Album, das ich Euch heute gerne vorstellen möchte.

    Homem em Catarse bedeutet so viel wie "Ein Mann in Katarsis". Hinter dem Namen steckt Afonso Dorido, der sich zur portugiesischen Post-Rock Szene zählt. Bei seinen Bühnenshows setzt er auf Größe und Intensität. Er selbst sagt, dass er "das Universum in den Raum bringen möchte".

    Einflüsse von Explosions in the Sky bis Slowdrive

    Homem em Catarse - Cem Palavras _ Sem Palavras (1)

    Musikalisch deckt er eine große Bandbreite ab. Seine Einflüsse sieht er in Bands wie Slowdive, Durutti Column und Explosions in the Sky. Seinen Songs fügt er immer einen Hauch atmosphärischer Nostalgie hinzu.

    In Portugal und Spanien war er bereits mit Größen wie  Micah P. Hinson, And So I Watch You From Afar und Death in June auf der Bühne. Nach zwei LPs ("Guarda Rios" und "Viagem Interior") auf dem Independent-Label Honeysound veröffentlichte er 2020 "Cem Palavras | Sem Palavras".

    Auf Alfonsos aktueller Platte befinden sich zehn kraftvolle und emotionsgeladene instrumentale Dream Gaze Songs, die der Künstler mithilfe eines Pianos und einem virtuosen Zusammenspiel elektronischer Sounds gestaltet hat.

    Mich persönlich begeistern vor allem die verträumten Klavier-Passagen. Alfonso mischt auf "Cem Palavras | Sem Palavras" gekonnt atmosphärischen Post-Rock und Shoegaze mit Klassik-Elementen. Freund⋆innen von Nils Frahm, Jónsi und And So I Watch You From Afar werden mit dem Album genauso ihren Spaß haben, wie Chopin Fans. Homem em Catarse liefert Musik zum Genießen – trotz der Ambient-Anleihen sehe ich sie allerdings nicht als Begleitmelodien, sondern als etwas, in dem man, im Moment, in dem man sich damit beschäftigt, vollkommen aufgeht. Sein Ziel, das Universum in einen Raum zu bringen hat der Künstler für mich also klar erreicht. Ich hoffe darauf, Homem em Catarse irgendwann live erleben zu dürfen.

    Homem em Catarse – "Hotel Saturnyo"

    © 2021 · cardamonchai.com · Rock 'n' Roll vegan.