Werbung, Anzeige & Affiliate Link*

Ich habe jetzt zwei Produkte von Ashéra Cosmetics getestet. Wie sie bei mir angekommen sind, möchte ich Euch heute gerne verraten. Außerdem verlose ich ein luxuriöses Pflegepaket! Wie Ihr gewinnen könnt, erfahrt Ihr weiter unten*.

Vor Kurzem las ich mit großem Interesse über zwei für mich komplett neue Kosmetikprodukte: Die Yin Yang Balance 24-Stunden-Pflege sowie den passenden Reinigungsschaum aus dem Hause Ashéra Cosmetics. Gesichtspflege, Seife und Tee. Wenn das nicht interessant klingt, oder?

Die Produktanfrage

AshéraDa für mich an erster Stelle immer steht, ob ein Produkt vegan und crueltyfree ist, startete ich als erstes eine Produktanfrage. Ich teilte Ashera Cosmetics mit, dass ich sehr an einem Test der Produkte interessiert wäre, insofern das Produkt selbst sowie natürlich die Inhaltsstoffe frei von Inhaltsstoffen tierischer Herkunft sind und nicht an Tieren getestet wurden. Die Antwort kam prompt und fiel direkt aus:

„Wir haben uns sehr über Deine Anfrage gefreut und finden, Dein Blog rockt! Die Yin Yang Balance 24-Stunden-Pflege und der Reinigungsschaum sind tatsächlich komplett vegan und natürlich Tierversuchsfrei!

Da uns hochwertige, rein pflanzliche Inhaltsstoffe sehr wichtig sind, freuen wir uns besonders, dass Du unsere Produkte testen möchtest

Mehr zu den Inhaltsstoffen und unserem Qualitätsanspruch erfährst du auch in unserem Magazin. Schau zum Beispiel mal hier nach.“

Der Produkttest

AshéraNach nur zwei Tagen traf ein äußerst liebevoll verpacktes Päckchen aus dem Hause Ashéra bei mir ein. Nachdem das Unboxing der kleinen Schatzkiste für Euch fotografisch festgehalten war, ging es endlich ans Eingemachte: Der Produkttest stand an! Was mir gleich als allererstes auffiel war der sehr angenehme Duft beider Produkte.

Zuerst habe ich den Reinigungsschaum genau unter die Lupe genommen. Für mich sind Produkte dieser Art immer sehr praktisch. Ich schminke mich seit Jahr und Tag mit Waschlappen ab, da ich dadurch viel Watte spare und weniger Müll mache.

AshéraMit dem Ashéra Reinigungsschaum geht das gut von der Hand. Auch hartnäckiges Augen-Make-up lässt sich leicht lösen, ohne dass die Haut ausgetrocknet wird. Ich kann mir sehr gut vorstellen, ihn über einen längeren Zeitraum zu verwenden und es ist mit Sicherheit nicht die letzte Flasche davon, die in unserem Badezimmer steht.

Und nun zur Creme: Sie ist wirklich klasse. Die Textur ist schön leicht. Man schwitzt nicht die Spur darunter und sie zieht schnell ein. Was mir auch gut gefällt: Sie ist sehr ergibig. Schon ein kleiner Klecks reicht für das ganze Gesicht. Für mich kam sie gerade rechtzeitig.

Durch die kalte Winterluft waren meine Augenlider sowie meine Wangen stark ausgetrocknet. Schon nach zwei Tagen der Anwendung hat sich das stark verbessert. Zudem habe ich das Gefühl, dass die Haut um die Augen sowie die Stirn wieder etwas mehr „Spannkraft“ hat.  Für mich bekommt Ihr also auch für die Creme eine klare Empfehlung.

Ashéra – Das steckt dahinter

AshéraDie Rezepturen von Ashéra binden uraltes Wissen aus der Traditionellen Chinesischen Medizin ein. Die TCM-Extrakte werde kombiniert mit den modernen Anforderungen und der Erfahrung aus der heutigen Kosmetikforschung. Die Produkte wurden in Kooperation mit Apothekern und Medizinern entwickelt.

Die von mir getestete Yin Yang Balance Serie ist die erste Pflegeserie von Ashera. Der Anteil der speziellen TCM-Wirkstoffkombination in der Gesichtscreme beträgt über 10 Prozent, was sie besonders reichhaltig macht. Der Reinigungsschaum ist speziell auf die Pflege empfindlicher Gesichtshaut abgestimmt und gut verträglich.

Der Name der Serie Yin Yang bezieht sich auf die Balance von Yin und Yang. Das Besondere ist, dass nicht, wie bei den Serien bekannter Hersteller üblich, eine Tag- und eine Nachtpflege nötig ist. Ashéra möchte eine 24-Stunden-Pflege bieten. Die Yang Phase steht für den Tag, die aktive Zeit, die Yin-Phase für die Nacht, sprich, die Zeit der Regeneration und Entspannung.

24-Stunden-Pflege

AshéraTagsüber wirken Ginseng, Rotwurzelsalbei und Tragantwurzel anregend. Die Zirkulation soll angeregt werden, die Haut dadurch gestraffter und vitaler wirken. Das enthaltene Granatapfelsamenextrakt soll Entzündungen entgegenwirken und die Zellregeneration anregen.

In der Nacht sollen die regenerierenden Hautprozesse unterstützt werden. Dafür sollen Ganoderma-Essenzen sorgen. Dabei handelt es sich um Auszüge aus einem Asiatischen Heilpilz. Gleichzeitig soll die enthaltene Gingsengwurzel das Zellwachstum stimulieren und damit die Prozesse der Hautalterung verlangsamen.

Die Inhaltsstoffe

Als Basis werden unter anderem Sheabutter, Jojobaöl, Avocadoöl, Reiskeimöl, Distelöl und Sonnenblumenöl verwendet. Alle Inhaltsstoffe, die zur Herstellung der TCM-Extrakte verwendet werden, kommen aus kontrolliertem Anbau in China. Eine lückenlose Qualitätskontrolle wird garantiert. Auf Palmöl wird verzichtet. Die Inhaltsstoffe sind weitestgehend reizfrei. Lediglich Alkohol und Zitronensäure kommt zum Einsatz, wer darauf reagiert, sollte demnach vorsichtig sein. Alle Duftstoffe sind natürlich.

Name und Geschichte

Aschera (auch Ascherah, Ašerā) ist eine syrisch-kanaanäische Meeresgöttin. Ashéra Cosmetics sitzt in Regensburg. Gründerin Jacqueline Heimgärtner ist unter anderem auch Inhaberin einer Werbeagentur. Ihre Mutter war bereits in den 70er Jahren Mitbegründerin der ersten Bio-Bäckerei im Rhein-Main-Gebiet. Ein Gefühl für Nachhaltigkeit wurde Jacqueline also in die Wiege gelegt.

Im Jahr 2017 stellte Ashéra Cosmetics mit der Yin Yang Balance 24-Stunden-Pflege die ersten Produkte vor.  Von der Verpackung über den Messestand bis hin zu ihrer Hauptaufgabe, der Vermarktungsstrategie, begleitet und erarbeitet Jacqueline alles selbst.

*Ashéra Verlosung – Gewinne ein hochwertiges Kosmetikset

AshéraUnter allen Likes und Kommentaren hier und auf Facebook sowie Instagram verlose ich ein hochwertiges Set aus Gesichtspflege und Reinigungsschaum. Ich ziehe den/die Gewinner/in am 10. Februar, bis dahin solltet Ihr also teilnehmen.

Der/die Gewinner/in willigt ein, dass seine Daten von Ashéra Cosmetics einmalig zur Durchführung des Gewinnspiels verarbeitet werden. Die Teilnahmebedingungen bei Verlosungen findet Ihr im Blog hier.

Weitere Informationen zu den Produkten findet Ihr auf der Homepage von Ashéra.
Ashéra Naturkosmetik

Dieser Artikel enthält Werbung und Affiliate Links und entstand im Zusammenhang mit Trusted Blogs. Der Inhalt und meine Meinung wurden dadurch nicht beeinflusst. Für Infos dazu bitte hier klicken.