Was haben Modelleisenbahnen mit Festivals zu tun? So allerhand, wie Ihr gleich merken werdet! 

Dass wir unser Festivalwochenende wegen „iss nich“ nach einem Tag vor Ort abgeblasen haben, hatte ich in meinem Harley Days Artikel ja schon kurz angemerkt. Wegschwimmende Zelte kann man nicht abbrechen, da hilft nur flüchten.

Wir haben also die Chance genutzt, unseren Freunden mal Hamburg ein Bisschen zu zeigen. Als ganz besondere Attraktion gilt ja das Miniaturwunderland. Weil das genau das Richtige ist für einen verregneten Nachmittag, kehrten wir kurzentschlossen zusammen dort ein.

Im Miniaturwunderland bekamen wir unser Festival

Neben jeder Menge Modelleisenbahnen wurde dort nahezu die ganze Welt im Miniformat nachgebaut. Sogar ein winziges Festival durften wir bewundern. Zwar nicht das, was wir ursprünglich besuchen wollten, aber immerhin konnte ich meine Festivalfotos nachholen.

Besonders gut gefallen haben mir außerdem die etwas versteckten Szenen zu den verschiedensten Verschwörungstheorien, darunter auch die Bielefeld-Verschwörung und die Verfilmung der Mond-Landung. Und selbstverständlich alles aus Hamburg, ich habe sogar Altona entdeckt! heart