Anne und der Herzmann werden jetzt Baumpaten

Anne und der Herzmann werden jetzt Baumpaten

Wir werden Baumpaten!

Einige von Euch kennen das sicher: Frisch getraut läuft man in der Gegend herum und erhält allerlei Tipps, wie man die Ehe am besten am Leben erhält. Unter anderem soll man ja einen Baum pflanzen. Grundsätzlich ja ein schöner Gedanke.

Doch leider stellte sich nach mehrfachen verzweifelten, gescheiterten Buddelversuchen im Gleiskörper der Tram und im Asphalt der vor unserem Haus befindlichen Straße heraus, dass das mitten in der Stadt leider nicht durchführbar ist.

Nun las ich schon vor einiger Zeit in meinem monatlichen Greenpeace-Magazin, dass die Möglichkeit besteht, eine Baumpatenschaft abzuschließen und damit auch noch Gutes zu tun! Und dabei muss man noch nicht mal selber gießen. Denn meinem grünen Daumen sollte man besser keine Lebewesen anvertrauen.

Kurz und gut. Ich besuchte also die Seite von Greenpeace und stieß dabei auch sehr schnell auf die Baumpatenschaft. Es stellte sich heraus: Es ist ganz leicht, eine solche abzuschließen! Man muss lediglich ein PDF mit Namen und Adresse bestücken und per Mail an Greenpeace schicken. Das PDF und die E-Mail-Adresse findet Ihr hier.

Ich halte das für eine sehr sinnvolle und zugleich schöne Sache. Ihr solltet das wirklich auch tun! Denn nicht nur, wenn man gerade frisch vermählt ist, macht eine Baumpatenschaft absolut Sinn:

Deutschland hat beim Schutz von alten Wäldern ohne forstliche Nutzung großen Nachholbedarf: Nur etwa ein Prozent der deutschen Waldfläche ist den natürlichen Prozessen, den dort heimischen Tieren und Pflanzen und der Erholung von uns Menschen überlassen. Die gute Nachricht: durch einen Beschluss der Bundesregierung sollen bis zum Jahr 2020 zehn Prozent der öffentlichen Wälder aus der forstlichen Nutzung genommen werden. Dieser Plan muss jetzt umgesetzt werden!

Jede Baumpatin und jeder Baumpate trägt dazu bei, einem Baum symbolisch Schutz zu geben – und die Forderung nach mehr Schutzgebieten zu verbreiten.

Das steht auf der Greenpeace-Seite. Außerdem wird man auch noch namentlich auf der Baumkarte von Greenpeace erwähnt. Noch stehen unsere Namen nicht drauf, da ich die Patenschaft heute erst beantragt habe, aber ich werde Euch auf dem Laufenden halten. Ich bin schon sehr gespannt und freue mich!

Lieber Herzmann, die Überraschung ist mir gelungen, oder? heart