Tranzparenz ist heutzutage das A und O im Internet und vor allem beim Bloggen. Auch mir ist es sehr wichtig, meinen Lesern gegenüber immer offen zu bleiben. Daher hier eine kleine Zusammenfassung zum Thema Kennzeichnung.

Tranzparenz und Kennzeichnung

WerbungSelbstverständlich gebe ich in all meinen Beiträgen meine persönliche Meinung wieder. Das wird sich auch in Zukunft nicht ändern. Egal, ob ein Artikel Produktplazierungen, Links oder Werbung enthält, lest Ihr darin immer und ausschließlich meine persönliche Meinung. Grundsätzlich finden auf meiner Seite nur Produkte einen Platz, die auch meinen Vorstellungen und Ansprüchen entsprechen. Diese lauten:

In meinem Blog poste ich nur Kooperationen mit Firmen, Herstellern und Marken, deren Richtlinien ich voll und ganz vertreten kann. Dazu gehört vorallem, dass keine Tierversuche für  die Produkte oder deren Inhaltsstoffe durchgeführt oder in Auftrag gegeben werden. Auch nicht-vegane Produkte kommen in meinem Blog nicht vor.

Nun zu den verschiedenen Abstufungen der Kennzeichnungen in meinem Blog. Seit einiger Zeit finden immer mehr Manufakturen und Firmen ihren Weg in die Bloggerwelt. Das finde ich gut, denn dadurch wird es Bloggern wie mir leichter gemacht, bestimmt Produkte genauer zu durchleuchten und zu testen. Dass Produktplazierungen, Links und Werbung dabei richtig gekennzeichnet werden, gehört für mich dazu. Folgende Kennzeichnungen findet Ihr in Zukunft in meinem Blog:

Produktplatzierung

Artikel auf meiner Seite, in denen es um ein Produkt geht, dass mir zur Verfügung gestellt wurde, tragen in Zukunft die Kennzeichnung „Produktplazierung“. Die Produkte können mir kostenlos zur Verfügung gestellt worden sein oder es handelt sich dabei um eigens für die Presse angefertigte Produktproben.

Anzeige

Werde ich für einen kompletten Beitrag auf cardamonchai.com bezahlt, handelt es sich also um bezahlte Werbung, trägt er in Zukunft die Kennzeichnung „Anzeige“.  Wie schon erwähnt: Wie alle anderen Artikel sind auch alle Beiträge dieser Art komplett von mir verfasst und spiegeln meine Erfahrungen und meine Meinung wieder.

Affiliate Links

Enthält ein Beitrag einen Affiliate Link, erhalte ich eine kleine Provision, wenn einer meiner Leser über den Link etwas einkauft, oder ich habe eine einmalige Bezahlung für das Setzen des Links bekommen. Für den Käufer fallen dadurch keine weiteren Kosten an. Für Besucher meiner Seite handelt es sich um einen ganz normalen Link, über den sie zu einer von mir erwähnten Seite oder zu einem von mir empfohlenen Produkt gelangen. Die Kennzeichnung in diesem Fall lautet „Beitrag enthält Affiliate Links“