Cardamonchai Logo

cardamonchai.com

    Von Mises – "Ages"

    Post-Rock aus Köln

    Review von Anne
    16.12.2021 — Lesezeit: 1 min
    🇬🇧 Read English Version
    Von Mises – "Ages"

    Von Mises aus Köln machen melodischen Post-Rock. Dabei setzen sie auf die klassische Bandbesetzung, bestehend aus Rhythmusgruppe, Gitarre und elektronischer Sektion. Am 22. Oktober haben Jens, Mike und Gunther ihr Album "Ages" veröffentlicht, das es musikalisch in sich hat.

    Die insgesamt acht Stücke auf "Ages" bewegen sich zwischen dramatischen Momenten und ruhigen Sequenzen hin und her. Das Konzeptalbum ist für die Band ein Experiment mit Rock- und Synthesizer-Sounds. Den dreien gelingt es gut, daraus bewegende und vielfältige Klanglandschaften zu gestalten.

    Solider Post-Rock

    Das Konzept geht also voll auf – in nur 40 Minuten und 52 Sekunden. Mehr Zeit braucht es eben manchmal einfach nicht, um die Dinge auf den Punkt zu bringen. Das, was Von Mises machen, könnte man als konsequenten Post-Rock bezeichnen – ohne viel Tand oder ausladende Schnörkel. Dennoch schwingt da auch noch etwas anderes mit. Die emotionale Komponente und die zauberhafte Art der Musiker, Geschichten zu erzählen, ist wirklich fesselnd.

    Platten-Cover Von Mises – "Ages": Eine angedeutete Stadt mit Hochhäusern im Sepia-Ton
    Von Mises – "Ages"

    Sprachsamples lassen zwischendurch tief blicken (zu hören gibt es unter anderem einen Schnipsel aus einer Rede von Klima-Aktivistin Greta Thunberg und einen Auszug von Charly Chaplins Text im Film "Der große Diktator") und machen neugierig auf den nächsten Song. Nicht nur das ist wirklich typisch für das von der Band gewählte Genre. Auch sonst weichen Von Mises kaum von diesem gedachten "Rahmen" ab. Das macht aber nichts, denn wie sie es tun, machen sie es richtig. Ich würde das Trio direkt ins Vorprogramm von Bands wie We Lost The Sea oder Baulta packen. Ich bin gespannt, was die Zukunft bringt.

    Ihr bekommt "Ages" von Von Mises als CD, Tape oder natürlich bei den Online-Musikdiensten. Hört unbedingt mal rein, ich kann mir gut vorstellen, dass die Platte auch was für Eure Ohren ist.

    Von Mises – "Versus"

    © 2022 · cardamonchai.com · Rock 'n' Roll vegan.