Cardamonchai Logo

cardamonchai.com

    "Keep The Orange Sun"

    Das neue Album von Awakened Souls & From Overseas

    Review von Anne
    23.09.2021 — Lesezeit: 2 min
    🇬🇧 Read English Version

    Awakened Souls haben gemeinsam mit From Overseas aka Kévin Séry eine ganz fantastische neue Platte aufgenommen. Weil sie morgen erscheint, möchte ich sie Euch heute gerne vorstellen. Hören lohnt sich wirklich. Für mich ist "Keep The Orange Sun" schon jetzt ein Kleinod, das in meiner Vinyl-Sammlung auf keinen Fall fehlen darf.

    Hinter Awakened Souls steckt ein musikalisches Paar aus Los Angeles. Die beiden haben bereits drei Platten zusammen aufgenommen. Vor Kurzem lernten sie Kévin über die Ambient Community kennen. Sie waren schon lange Fans seiner Musik und er bewunderte ihre. So kam es dazu, dass sie beschlossen, gemeinsam eine LP auf Past Inside The Present Records aufzunehmen.

    Was dabei herausgekommen ist, ist magisch. In der Musik spiegeln sich die intensiven Gespräche der drei Künstler⋆innen wider, die sie bei ihren ersten Begegnungen zu ihren gemeinsamen musikalischen Einflüssen und Inspirationen geführt haben.

    From Overseas & Awakened Souls – "Keep The Orange Sun"

    Eine nachdenkliche Reise

    "Keep The Orange Sun" nimmt Euch mit auf eine nachdenkliche Reise. Die insgesamt neun Songs erzählen von der Gewissheit, dass sich das Leben verändert ("Certainty Of Tides"), von aufkommenden Selbstzweifeln ("Release/Adapt") und von der Wohltat des Eintauchen in den gegenwärtigen Moment als Tor zu einer tieferen Verbindung mit der Natur und dem eigenen Leben ("Keep The Orange Sun").

    Das neugeborene Trio setzt stilistisch auf Elemente aus Electronic, Shoegaze und Ambient – Jedes Bandmitglied bringt seinen ganz individuellen Fingerabdruck mit ein.

    Diese Mischung und die perfekte Harmonie zwischen den Musiker⋆innen liefern ein unglaublich rundes und vielseitiges Gesamtwerk, das Fans aller drei Genres wohlige Schauer über den Rücken jagt.

    From Overseas & Awakened Souls

    "Keep The Orange Sun" ist ein neues Meisterwerk aus dem Hause From Overseas

    Für mich ist "Keep The Orange Sun" mehr als gelungen. Die Platte knüpft ganz wunderbar an Kévins letztes Meisterwerk "Home" an, das ich hier im Blog auch schon vorgestellt habe. Ich bin schon sehr gespannt, was uns als Nächstes aus seiner Richtung erwartet.

    Vom stimmungsvollen Sonnenaufgang in "Certainty Of Tides", über die emotionsgeladenen Sequenzen in "Any Of This Lies" und die gefühlvollen Momente in "Rise" schraubt sich die LP immer weiter hoch bis zum klangvollen Höhepunkt "Release/Adapt". Bis jetzt ist das Stück mein Favorit auf "Keep The Orange Sun". Der Song ist unglaublich mitreißend. Seine Entstehungsgeschichte kann man sich bildlich vorstellen. Besonders die zarten Lyrics haben es wirklich in sich und lassen mich beim Hören träumen – von einer Welt ohne Zweifel und Unsicherheiten.

    From Overseas & Awakened Souls

    Mit "Open Heart" öffnen From Overseas und Awakened Souls die Herzen und gönnen den Ohren eine Wellness-Kur. Ganz entspannt geht es weiter mit "Deepest Ocean". Ein Klangbad der Gefühle lässt mich eintauchen in eine Welt aus frischer Kühle, Finsternis und Licht. Leichte Schwimmzüge führen mich weiter in Richtung "Keep The Orange Sun". Der Namensgeber des Albums bringt schöne Post-Rock-Elemente, der Raum scheint endlos und weit.

    Das traumhafte Finale

    "Migration" überrascht mich mit seiner verspielten Art. Das Stück verzaubert mich und bildet den perfekten Übergang zum traumhaften Finale "Passing Dreams". Ich lasse die Gedanken ziehen, wie sie kommen und halte mich nicht mehr an ihnen fest.

    Wenn Ihr neugierig seid, könnt Ihr hier mein Interview mit Kévin Séry aka From Overseas lesen.

    Awakened Souls & From Overseas – "Certainty Of Tides"

    © 2021 · cardamonchai.com · Rock 'n' Roll vegan.