Affiliate Links*

Auf dieses süße Rezept für leckere vegane Muffins greife ich immer wieder zurück, wenn ich etwas mitbringen möchte oder ich noch schnell was Süßes für den Sonntagnachmittag haben will.

Es ist ganz einfach und gelingt wirklich immer. Ihr könnt den Teig mit den verschiedensten Toppings kombinieren. Auf den Bildern seht Ihr meine Variante mit weißer Schokolade.

Zutaten für zehn bis zwölf Muffins

  • 1,5 Tassen Mehl
  • 1/2 Tasse Zucker
  • 1/2 Tasse Sojadrink
  • 1/4 Tasse Öl
  • 2 Bananen
  • Gehackte weiße Schokoloade oder Schakalode Buttons als Topping (Falls Ihr die Muffins nicht ganz so süß machen wollt, nehmt stattdessen einen Apfel oder eine Handvoll Pflaumen. Beides einfach in kleine Stückchen schneiden und genau wie im Rezept die Schokolade verarbeiten.)

Zubereitung

Heizt den Backofen auf 180 Grad vor und stellt Eure Muffinförmen auf ein Backblech. Gebt die Bananen in eine Rührschüssel und zerdrückt sie mit einer Gabel. Gebt die restlichen Zutaten (bis auf das Topping) dazu und verquirlt den Teig mit dem Rührgerät. Anschließend gebt Ihr ihn in Eure Muffinförmchen und belegt die kleinen Küchlein mit dem Topping Eurer Wahl.

Schiebt das Backblech mit den Muffins auf der mittleren Schiene in den Ofen und backt sie für rund 25 Minuten. Ob sie gar sind, könnt Ihr mit einem Holzstäbchen prüfen. Wenn kein Teig mehr kleben bleibt, sind sie fertig.

Vegane Muffins – viele Möglichkeiten

Ich habe hier die praktischen Vegantastic Schakalode Buttons von alles-vegetarisch.de zum Drüberstreuen verwendet. Sie eignen sich nicht nur als Topping für Muffins. Ihr könnt sie auch direkt aus der Tüte naschen oder einen leckeren Schokoladenguss daraus herstellen. Vielleicht wollt Ihr Eure Muffins ja auch mit Apfelwürfeln garnieren einen schönen Guss oben drüber geben? Eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Die Buttons gibt es übrigens auch aus dunkler Schokolade.

*Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Der Inhalt und meine Meinung wurden dadurch nicht beeinflusst. Infos zum Thema Werbekennzeichnung in meinem Blog findet Ihr auf meiner Transparenz-Seite.