Fridays For Future schläft auch in Zeiten von Corona nicht. Am 24. April ab 12 Uhr mittags findet der erste virtuelle globale Klimastreik statt.

Wir alle müssen Abstand halten. Weil der Schutz der Gesundheit, die Verlangsamung der Ansteckungen und der Kampf gegen das Virus im Moment oberstes Gebot sind, können derzeit auch keine Demonstrationen stattfinden.

Aus diesem Grund findet unter dem bekannten Motto am Freitag, den 24. April 2020 ab 12:00 ein Livestream mit vielen Redner⋆innen und Künstler⋆innen statt.

Fridays For Future live online

Die Veranstalter⋆innen rufen die Teilnehmer⋆innen dazu auf, ein Demoschild vorzubereiten und es am Balkon oder am Fenster anzubringen, damit möglichst viele dabei sind, wenn es heißt: Fridays For Future goes Livestream. Auf einer Klimastreikkarte kann man sich vorab zur Demo anmelden und seine Solidarität zeigen.1

Politiker⋆innen können ab sofort nicht mehr in ihren Reden erzählen, die Corona-Krise sei doch eine willkommene Ausrede für die Bewegung. Auch in schwierigen Zeiten wird weiter mobil gemacht und für den Klimaschutz gekämpft.

Es ist Zeit, dass sich was ändert! Seid auch Ihr dabei! Der Livestream geht am 24. April um Punkt 12:00 los. Wir sehen uns! Zum Livestream geht es hier entlang:

Fußnoten