Wenn man im Herbst ein paar Stunden Zeit hat, geht man am besten im Park spazieren. Uns hat heute der Botanische Sondergarten in Hamburg Wandsbek angelockt.

1923 legte der Wandsbeker Lehrerverein einen Garten an. Noch heute trägt die Straße, die an den Botanischen Sondergarten angrenzt, den Namen „Am Schulgarten“. Seit 1953 ist der knapp zwei Hektar große Garten als Botanischer Sondergarten bekannt.

Herbstliche Farben im Botanischen Sondergarten

Etwa 500 Besucher werden im Garten täglich gezählt. Wer vorbeikommt, sollte sich die liebevoll gepflegte Anlage anschauen. Sie liegt inmitten einer weitläufigen Parklandschaft, die zum Spazieren und Joggen einlädt.

Der Eintritt in den Botanischen Sondergarten ist das ganze Jahr über frei. In den Beeten und Blumentöpfen wachsen etwa 1.000 verschiedene Pflanzenarten. Ein paar davon standen bei unserem heutigen Besuch noch in voller Blüte. Ein Meer aus bunten Herbstfarben säumte unseren Weg.

Hat Euch die Gallerie gefallen? Das freut mich! Abonniert gerne meinen Newsletter, dann verpasst Ihr in Zukunft nichts mehr auf meiner Seite.