Estepona liegt an der spanischen Costa del Sol in der Provinz Málaga in Andalusien. Wir haben der Stadt einen Besuch abgestattet und uns mal umgeschaut.

Von unserem Spanientrip habe ich Euch ja schon mal kurz erzählt. Vom ersten Strand aus ging es am dritten Tag unserer Tour (23. Juni) ins 67.000 Einwohner Städtchen Estepona.

Wunderschönes Estepona

Im Ort gibt es einige Sehenswürdigkeiten. Dazu zählen vor allem die muslimisch-kastilianischen Türme „Torres Almenaras“ und der Uhrenturm. Besonderen Charme haben die kleinen Gässchen mit den liebevoll gepflegten bunten Gardenien und Geranientöpfchen.

Der Küstenort liegt etwa 45 Kilometer von Gibraltar entfernt. Auf der Durchreise lohnt sich ein Besuch auf jeden Fall, auch, wenn es nur für ein paar Tapas oder eine Abkühlung am ausladenden Stadtstrand ist.

Unsere nächste Station auf dem Roadtrip durch Andalusien war die Santaverde Finca. Bleibt dran, in Kürze werde ich hier im Blog noch weitere Bilder und Geschichten von unserer Reise teilen.

Quellen

Wikipedia