Werbung*

Heute möchte ich Euch meine neuen Beauty Lieblinge vorstellen. Ich nutze sie im Moment jeden Tag, worüber sich meine Haut sehr freut. Es handelt sich um den Toner, die Reinigungsmilch sowie die Gesichtscreme und die Augencreme aus der neuen Sensitiv-Serie von Primavera.

Die Rezeptur der Pflegeserie wurde zum 1. März 2018 umgestellt. Die neue Leitpflanze ist nun die, auch als Südseemyrthe bekannte, Manuka und nicht mehr wie bisher Kamille. Durch Wasserdampfdestillation wird aus den Blättern und Zeigen des Baumes ätherisches Öl hergestellt.

Bereits die Ureinwohner Neuseelands wussten um die heilende Kraft der Pflanze und verwendeten sie bei kleineren Wunden oder zur Heilung von Entzündungen. Manuka ist dafür bekannt, Reizungen zu lindern, die Schutzfunktion der Haut zu verstärken und Stress und Nervosität entgegenzuwirken.

Borretsch für die Haut

PrimaveraDie zweite Leitpflanze bleibt wie bisher Borretsch. Mir war das Kraut bisher nur aus der Küche bekannt und ich bin freudig überrascht von der positiven Wirkung, die es auf meinen Teint hat. Die Pflanze, die maßgeblich für den Geschmack in der Frankfurter Grünen Sauce verantwortlich ist, pflegt also auch sensible Haut, die zu Rötungen neigt.

Was mir an Primavera schon immer besonders gut gefällt: Es wird sehr transparent gearbeitet. Findet man eine Information nicht auf der Verpackung oder auf der Internetseite des Allgäuer Unternehmens mit Sitz in Oy-Mittelberg, kann man jederzeit Fragen stellen.

Nachhaltigkeit steht im Zentrum des Firmeninteresses. So heißt es auf der Homepage

„Im Kern unseres nachhaltigen Handelns steht für uns der Erhalt einer intakten Umwelt für zukünftige Generationen.

Aus diesem Grund und aus der Überzeugung, dass nur pure und unverfälschte Pflanzen ihre Kraft entfalten, naturrein wirken und Wohlbefinden schenken können, haben wir von Anfang an den persönlichen Kontakt zu unseren Anbaupartnern in aller Welt gesucht, um Rohstoffe bester Qualität für unsere Produkte zu erhalten.

Das gemeinsame Ziel, im Einklang mit der Natur zu säen und zu ernten, verbindet uns seither und führte oftmals zu engen und freundschaftlichen Beziehungen zu unseren Anbaupartnern. Fairness, Offenheit und Vertrauen sind dabei fester Bestandteil unserer Unternehmensphilosophie.“

Green Brand Siegel für Primavera

PrimaveraSeit 2013 wurde Primavera für 2017/2018 bereits zum dritten Mal in Folge das renommierte Green Brand Germany Siegel verliehen. Die international agierende Green Brand Organisation bestätigte, dass Primavera seine Werte in puncto Nachhaltigkeit und Ökologie im Vergleich zum Vorjahr um sechs Prozent verbessert hat. Dazu beigetragen haben die erfolgreiche Energiebilanz sowie das Engagement im Bereich der Bewusstseinsbildung.

Ein weiterer Punkt, der den Primavera-Gründern Kurt L. Nübling und Ute Leube sehr am Herzen liegt, ist der faire Handel. Sie unterstützen verschiedene soziale Projekte wie den Bhutan Youth Development Fund, der jungen Menschen in Bhutan aus schwierigen Lebensbedingungen befreit.

Bei allen Produkten von Primavera handelt es sich um zertifizierte Naturkosmetik. Sie werden auf Basis hochwertiger Bio-Öle und Pflanzenessenzen hergestellt. Naturreine Öle sind für Düfte und Wirksamkeit verantwortlich. Die Rohstoffe stammen zu 90 Prozent aus biologischem Anbau. Die meisten Produkte sind vegan, auf Tierversuche für Inhaltsstoffe und Produkte wird generell verzichtet. Alle ätherischen Öle sind sortenrein. Sie werden nicht gestreckt.

Milde Reinigungscreme Manuka Borretsch

PrimaveraDie Reinigungscreme Manuka Borretsch nutze ich abends zum Abschminken. Sie stellt so einige Produkte, die ich bisher verwendet habe, in den Schatten. Sie trocknet nicht aus und kühlt schön. Was mir besonders gut gefällt: Ich trage sie mit den Fingern auf und kann sie ganz einfach mit Wasser abwaschen. Für hartnäckiges, wasserfestes Make-up brauche ich allerhöchstens mal einen Waschlappen. Auf Abschminkpads oder zusätzliche Behandlungen mit Make-up-Entferner oder Mizellenwasser kann ich komplett verzichten.

Neben Manuka- und Borretschöl enthält die Reinigungscreme Bio-Hamameliswasser, Bio-Sheabutter und Bio-Calendulaextrakt. Hamamelis wirkt adstringierend und verfeinernd, Calendula beruhigt die Haut und macht die widerstandsfähiger. Manuka lindert Anspannungen, Sheabutter und Borretschöl regulieren den Feuchtigkeitshaushalt.

Sanft tonisierende Gesichtslotion Manuka Borretsch

PrimaveraDie Lotion ist anders als andere Toner von gallertartiger Konsistenz. Enthalten sind Manukaöl, Bio-Jasminwasser, Bio-Borretschsamenöl, Bio Aloe Vera Extrakt sowie Bio-Tigergrasextrakt. Das Tigergrasextrakt soll Irritationen lindern, Aloe Vera spendet zusätzliche Vitamine und Mineralstoffe.

Ich trage die Lotion nach der Reinigung als Vorbereitung auf die Gesichtscreme auf. Sie fettet nicht und ich habe das Gefühl, dass die Feuchtigkeit gut aufgenommen wird.

Beruhigende Augencreme Manuka Borretsch

Mir gefällt sehr gut, dass die Augencreme schnell einzieht. Man kann sich schon ein paar Minuten später schminken, ohne, das etwas verläuft. Besonders nach kurzen Nächten trage ich sie gerne auf, sie beruhigt die Partie um die Augen schön.

Enthalten sind, neben den Inhaltsstoffen, die für ihren Namen verantwortlich sind, auch noch Tamarindenextrakt, der die Abwehr aktivieren soll, sowie Bisabolol aus der Rinde des brasilianischen Candeia-Baums, das Rötungen lindert und pflanzliches Hyaloron, welches die Haut straffer und elastischer macht.

Hautberuhigende Creme Manuka Borretsch

PrimaveraDie Creme trage ich am liebsten direkt nach dem Sport und der Sauna auf, wenn die Haut so richtig schön hungrig ist. Auch in ihr sind Bio-Tigergrasextrakt, Tamarindenextrakt, Manukaöl und Bio-Borretschöl enthalten. Bio-Avocadoöl schützt die Haut zusätzlich vor Feuchtigkeitsverlust und regt die Erneuerung der Zellen an.

Alles in allem bin ich sehr zufrieden mit meinem Pflegeset von Primavera. Ich wende es gerne an und ich habe das Gefühl, dass es mir sehr gut tut. Gut finde ich auch, dass die Spender aus Glas sind. Je weniger Plastik, desto besser. Auf Umverpackungen und Beipackzettel wird, wann immer es möglich ist, verzichtet. Beim Druck werden Chemie-freie Druckplatten und Mineralöl-freie Öko-Druckfarben eingesetzt.

Wer jetzt neugierig geworden ist, kann sich auf der Homepage von Primavera weiter informieren.

💬 Jetzt einen Kommentar hinterlassen

*Hinweis: Dieser Beitrag enthält Werbung. Der Inhalt und meine Meinung wurden dadurch nicht beeinflusst. Infos zum Thema Werbekennzeichnung in meinem Blog findet Ihr auf meiner Transparenz-Seite.