Am 18. Januar hatten wir die Gelegenheit, das Stedelijk Museum zu besuchen. Da wir beide von moderner Kunst magisch angezogen werden, war das für uns ein besonderes Highlight unserer Kurzreise nach Amsterdam.

Das Stedlijk Museum besteht aus einem historischen Gebäude aus dem Jahr 1895 und einem neuen Komplex. Dieser wurde vom Architekturbüro Benthem Crouwel entworfen. Im Museum befindet sich eine der bedeutendsten Sammlungen der Welt. Insgesamt werden dort 90.000 Objekte aus der zeitgenössischen und Modernen Kunst ausgestellt.

Von Bauhaus bis De Stijl – Beeindruckende Kunst im Stedelijk Museum

Die Kunst von Cézanne, Chagall, Picasso, Warhol und vielen anderen zog uns in ihren Bann. Besonders beeindruckend fand ich persönlich den von Keith Haring gestalteten Deckenbehang, der sich über das komplette Treppenhaus spannt.

Vertreten sind im Stedelijk Museum Werke der wichtigsten Strömungen, darunter Bauhaus, De Stijl, BoBrA, Abstrakter Expressionismus, Pop-Art, Minimal Art, Amsterdamer Schule und Konzeptkunst. Das Museum ist etwas ganz Besonderes. Es ist sehr modern aufgebaut und durch die Möglichkeit eines kostenlosen Audioguides kann man hautnah mit der Kunst in Kontakt treten. Das Stedelijk Museum befindet sich übrigens direkt am Museumplein, ganz in der Nähe des Rijksmuseums, in dem die Klassiker ausgestellt sind. Ich werde Euch in Kürze davon berichten.

💬 Jetzt einen Kommentar hinterlassen