Werbung*

In der letzten Zeit habe ich viele für mich neue Produkte getestet und hier im Blog darüber berichtet. Heute möchte ich Euch mal ein paar meiner All Time Favourites  vorstellen. Wobei ich auch das mit einem kleinen Test verbinde. Ein Bisschen Spannung darf ja schließlich nicht fehlen.

Was ich seit Jahren schätze und verwende, sind die Naturkosmetik-Produkte von Bioturm. Auch in einem meiner Vegan Beauty Basket Unboxing-Moments habe ich bereits darüber berichtet. Nachdem ich jetzt schon lange mit der Granatapfel Bodycream und dem passenden Duschgel zufrieden bin, hatte ich Lust, mal etwas Neues auszuprobieren.

Wir wäre es mit Mango?

BioturmWarum nicht zum nahenden Frühjahr mal etwas Farbe und frischen Duft reinbringen? Wie wäre es mit Mango? Interessanter Gedanke, oder? Finde ich auch. Und ich finde es toll, dass es mein geliebtes Pflegeduo Duschgel und Body Creme auch mit dieser Duftnote gibt.

Mango war ja schon immer mein Ding. Supersüß und gleichzeitig leicht herb und aufregend frisch. Genau so riecht es, wenn man den Deckel der Cremedose lüftet. Auf die Haut aufgetragen lässt sie sich leicht verteilen und zieht gut ein. Dabei hinterlässt sie ein angenehm gepflegtes Gefühl. Man merkt, dass die Haut mit Feuchtigkeit versorgt wird. Inhaltsstoffe wie Mangobutter, Sonnen- und Jojobaöl, Mangofruchtsaft und Mangoextrakt sind für die Konsistenz und den Duft verantwortlich.

Mangocreme und Duschgel

BioturmHier die komplette Liste der Inhaltsstoffe in der Body Creme Mango:

Wasser, pflanzliche Fettsäureester, Glycerin, höherer Fettalkohol, Trinkalkohol, pflanzl. Fettsäureester, Mangobutter, Kokosöl, Betain, Sonnenblumenöl, Jojobaöl, Mangofruchtsaft, waschaktive Substanz auf Zuckerbasis, Mango-Extrakt, Mischung nat. äth. Öle, Sonnenblumenöl, waschaktive Aminosäure, Vitamin E, natürlicher Verdicker, (pflanzliche) Milchsäure, Inhaltstoff der natürlichen ätherischen Öle

Wenn man mit dem Mango-Duschgel unter die Dusche geht, fängt der Tag gleich gut. Eingehüllt in eine warme Duftwolke kann man vom Urlaub in den Tropen träumen und möchte da so schnell gar nicht mehr raus. Bestandteile sind hier:

BioturmWasser, waschaktive Substanz auf pflanzl. Basis, waschaktive Substanz auf Cocos/Zucker Basis, Inulin,  (pflanzliche) Milchsäure, Kochsalz, Mischung natürliche ätherische Öle, Fettsäureester des Sonnenblumenöls, Mangofruchtsaft, Mango-Extrakt, Fettsäureester auf pflanzlicher Basis, Trinkalkohol und Inhaltsstoff der natürlichen ätherischen Öle

Auch für häufiges Duschen geeignet

Nach dem Duschen hat man nicht das Gefühl, dass das Duschgel die Haut ausgetrocknet hat. Es ist also auch gut geeignet für Personen, die Sport-bedingt ab und zu auch mal mehrmals am Tag duschen.

So viel zu meinen neuen Favoriten. Beide tragen übrigens das PeTA Cruelty Free And Vegan Label sowie das International Organic And Natural Cosmetics Corporation Label. Ersteres steht für geprüft vegane und Tierleid-freie Waren, zweiteres für natürliche Biokosmetik.

BioturmBioturm

Für Euch möchte ich an dieser Stelle den Hersteller Bioturm noch etwas genauer unter die Lupe nehmen. Man möchte ja schließlich wissen, was man sich da so auf die Haut schmiert, oder?

Bioturm gibt es seit 2001

BioturmGegründet wurde Bioturm im Jahr 2001 von Martin Evers zusammen mit seiner Frau Karin und seiner Tochter, der Apothekerin Jasmin. Ihr erklärtes Ziel war es, das Wohlbefinden der Menschen zu erhöhen und die Umwelt dabei möglichst schonend zu behandeln.

Vor der Gründung seiner Firma war Martin Evers in der Naturkost-Branche tätig und brachte 20 Jahre Erfahrung im Bereich Naturkost und Naturkosmetik mit. Bei den Inhaltsstoffen für die Bioturm Produkte setzt die Familie auf Natürlichkeit. Besonders wichtig ist die Herkunft aus biologischem Anbau.

Auf genetisch veränderte Inhaltsstoffe sowie Versuche an Tieren für die Produkte und deren Inhaltsstoffe wird aus Prinzip verzichtet.  Die zertifizierte Naturkosmetik ist frei von synthetischen Inhaltsstoffen, PEG, Silikonen und Paraffinöl. Viele der Bioturm Produkte sind zudem vegan, was mich persönlich natürlich ganz besonders freut.

Hier ein Zitat der Firma Bioturm zum Thema Tierversuche:

„Wir haben eine klare Haltung zu Tierversuchen und dem Export unserer Produkte nach China:

Die Firma Bioturm hat sich seit der Gründung neben der Erhöhung des Wohlbefindens des Menschen und der verantwortungsvollen Behandlung der Natur insbesondere ein Thema auf die Fahne geschrieben: Ein klares Bekanntnis gegen die Durchführung von Tierversuchen. Im Rahmen der Recherche der Marktbedingungen in China stießen wir auf die zurzeit in China durchgeführten Tierversuche, welche bei der Zulassung eines Produktes durch die China Food And Drug Administration (CFDA) zwingend vorgeschrieben sind.

Wir können Tierversuche im Rahmen von kosmetischen Anwendungen nicht tolerieren und haben uns daher bewusst gegen eine Lieferung nach China entschieden.“

BioturmNeben der von mir beschriebenen Duftserie, die ich nun schon in der Variante Granatapfel und Mango kenne, gibt es außerdem Shampoos und Haarpflegeprodukte für verschiedene Haartypen sowie Bäder, Intimpflege, Salben und Cremes, Handpflege, Lotionen, Lippenpflege und Fußpflege.

Umweltfreundliche, moderne Produktionsverfahren

Für viele Produkte wird auf CO2-Extraktion zurückgegriffen. Bei diesem modernen Verfahren können besonders hochkonzentrierte, unverdünnte Pflanzenextrakte gewonnen werden. Es ist zudem besonders umweltfreundlich. Das Pflanzenmaterial wird dabei unter hohem Druck mit CO2 behandelt. Durch den Druck wird das CO2 flüssig und das Pflanzenextrakt kondensiert. Das CO2 wird recycelt, das Extrakt aufgefangen. Das Produkt, das am Ende dabei herauskommt,  ist genauso wirkungsvoll, wie unter höherer Einsatzration hergestellte wässrige oder alkoholische Auszüge.

Wer jetzt neugierig geworden ist und gerne wissen möchte, ob die Bioturm-Produkte auch was für sie/ihn sind: Ihr findet Sie in vielen Drogeriemärkten wie zum Beispiel Budni sowie in den Denns Biosupermärkten und natürlich auf der Bioturm Homepage. Dort gibt es übrigens auch eine praktische Händlersuche. Einfach Euren Wohnort in die Suchmaske eingeben und es kann losgehen.

*Hinweis: Dieser Beitrag enthält Werbung. Der Inhalt und meine Meinung wurden dadurch nicht beeinflusst. Infos zum Thema Werbekennzeichnung in meinem Blog findet Ihr auf meiner Transparenz-Seite.

💬 Jetzt einen Kommentar hinterlassen