Eigentlich bin ich ja schon ziemlich stolz auf meine Seite. Besonders seit dem letzten Relaunch gefällt sie mir richtig gut. Screenshots gab es im Artikel zum neuen Design allerdings nur von der „alten Seite“. Doch Schluss mit der Vergangenheit. Heute habe ich eine Komplettübersicht des neuen Blogs für Euch – Von A wie „Ausflug“ bis W wie „Webdesign“.

Ihr seht schon an der Zwischenüberschrift: Mein Blog ist thematisch nicht besonders geradlinig. Und das macht ihn besonders. Zwar dreht sich oft alles um die Hauptthemen „vegan“ und „Rock’n’Roll“, „Reiseberichte“, „Interviews“ und „Basteleien“ kommen aber dennoch nicht zu kurz.

Ein Bisschen stolz ist doch OK, oder? Immerhin ist Anne bloggt cardamonchai so etwas wie mein „Lebenswerk“. Hier ist einfach (fast) alles zu finden, was mich bewegt und ausmacht, was ich erlebe und fabriziere.

Dem neuen Blogdesign kam bisher weniger Aufmerksamkeit zu, als es verdient hat. Im Artikel zum Blogumzug wurde es zwar selbstverständlich präsentiert und enthüllt, jedoch ohne viel Bildmaterial.

Um Euch mal einen etwas tieferen Einblick in die Seele meiner Seite zu geben, als man ihn vielleicht beim schnellen Vorbeisurfen bekommt, habe ich mir überlegt, den Aufbau mal genau zu „kartografieren“. Damit das nicht zu langweilig wird, habe das mithilfe zahlreicher bunter Screenshots getan.

Der Header

Screenshots

Der Header setzt sich zusammen aus meinem Logo sowie dem Namen meines Blogs. Auf das Logo bin ich ganz besonders stolz. Es sagt genau aus, wer ich bin und um was es in meinem Blog geht: „Rock ’n‘ Roll vegan“.

Anne bloggt cardamonchai Rock 'n' Roll vegan

Die Menüleiste

„Rock ’n‘ Roll“, „Vegan“, „Gesellschaft“, „Unterwegs“, „Bleistift 2.0“ und „Basteleien“. Diese Themen findet man in der Menüleiste meiner Seite.

Screenshots

Unter jedem Menüpunkt öffnen sich beim Darüberfahren mit der Maus verschiedene Unterpunkte. Hier mal ein Beispiel:

Menü

Screenshots

Untermenü

Screenshots

Die Unterpunkte sind mit den Jahren gewachsen und haben sich auch dann und wann verändert. Anne bloggt cardamonchai gibt es schließlich auch schon seit 2008! Änderungen behalte ich mir natürlich auch für die Zukunft vor. Denn das ist ja auch das Schöne an einem Blog. Das Bloggen ist etwas sehr progressives und lebendiges. Ein Blog zeigt ständig neue Seiten von sich.

Portrait und Infos

Ein sehr wichtiger Punkt. Unter dem Bild finden Neugierige nicht nur den Link zu meinem Mediakit, sondern auch einen zu meinen Publikationen auf anderen Seiten und einen zum Portrait zu meiner Person.

Screenshots

Publikationen auf anderen Seiten

Screenshots

Direkt unter dem Portrait befindet sich ein Kasten mit dem aktuellen Zitat. Das Zitat ist inzwischen zu einem festen Bestandteil meines Blogs geworden.

Screenshots

Netzwerk, Blog abonnieren und Twitter

Im Anschluss an das Portrait und das Zitat findet Ihr meine Social Media Ecke. Hier könnt Ihr mein Blog abonnieren, mich auf verschiedenen Platformen besuchen und meine aktuellsten Tweets lesen.

Darunter findet Ihr dann noch den Link zur Datenschutzseite sowie zum Impressum

Screenshots

Die Suchfunktion

Eine besonders tolle Sache ist die wirklich intelligente Suchfunktion. Hier könnt Ihr zu jedem Thema, über das ich schon berichtet habe, alles finden.

Screenshots

Screenshots

Das seht Ihr zum Beispiel als erstes mit dem Suchbegriff „Beauty“:

Screenshots

Verschiedene Artikeltypen

Galerie rechts

Die rechte Galerie ist ein Beitragstyp, den ich besonders gerne für Fotostrecken verwende, die nicht mit wenig Text auskommen. Was wäre zum Beispiel ein Reisebericht ohne tolle Bilder?

Screenshots

Klassische Galerie

Die klassische Galerie rückt die Bilder in den Fokus. Der Text ist hier eher Nebensache.

Screenshots

Artikel

Und so sieht ein klassischer Artikel aus:

Screenshots

Klickt Ihr auf einer Unterseite auf das Logo, gelangt Ihr automatisch wieder auf die Startseite.

Screenshots

Interview

Besonders gut kommen immer meine Interviews an. Davon gibt es eine ganze Menge in meinem Blog. Ich liebe die Interviews besonders, da sie mir die Möglichkeit geben, die verschiedensten Menschen kennenzulernen und mehr über Ihr Leben oder ihre Arbeit zu erfahren. Hier ein Beispiel:

Screenshots

Kommentare

Natürlich lebt ein Blog auch von den Kommentaren und dem Feedback. Darum findet Ihr unter allen Beiträgen ein Kommentarfeld, in dem Ihr Eure Meinung oder einfach nur einen Gruß hinterlassen könnt.

Screenshots

Screenshots

Ein Stückchen weiter oben findet Ihr die Share-Buttons. Sie erleichtern Euch das Teilen meiner Artikel über Social Media.

Screenshots

Mobile Ansichten

Ganz nebenbei bemerkt ist mein Blog auch noch ganz toll mobiloptimiert. So sieht Anne bloggt cardamonchai zum Beispiel auf einem iPhone 6 aus:

Screenshots

So auf einem iPad:

Screenshots

Nachdem Ihr meine Seite jetzt genau kennt, wünsche ich Euch viel Spaß beim Weiterlesen, Klicken und Entdecken.

Screenshot-Tools im Test

Falls Ihr Euch jetzt fragt, wie man so viele tolle Screenshots erstellen kann: Ich habe das über die Developer Tools und Photoshop gemacht. Es geht aber auch einfacher. Heutzutage gibt es zahlreiche hilfreiche Tools, die einem die Arbeit mit Screenshots erleichtern.

Bei netzsieger.de hat man sich die Mühe gemacht, die besten Tools zu finden, zu testen und zu vergleichen. Dabei ist man zu einem erstaunlichen Ergebnis gekommen. Ihr seid neugierig geworden? Den kompletten Test inklusive Auswertung findet Ihr hier.

Natürlich freue ich mich auch unter diesem Beitrag über Eure Beiträge im Kommentarfeld!

💬 Jetzt einen Kommentar hinterlassen

Titelbild: Condoyi, Picabay