Cardamonchai Logo

cardamonchai.com

    Speicherstadtmuseum Hamburg

    Ein Lagerhaus zum Anfassen

    Galerie Hell von Anne
    25.01.2016 — Lesezeit: 1 min
    Speicherstadtmuseum Hamburg

    Klein aber fein ist das Speicherstadtmuseum, das mitten zwischen Kaispeichern, Restaurants und weiteren Museen eingebettet am Hamburger Sandtorkai 36 zu finden ist. Zu entdecken gibt es dort allerlei Wissenswertes über die wohl berühmtesten Backsteinbauten der Hansestadt.

    In gemütlicher Atmosphäre durchläuft man darin eine ausgewählte Ausstellung aus Maschinen, Kaffeesäcken und Fässern. Alles darf angefasst und beschnuppert werden. So bekommt man einen genauen Eindruck vom Arbeitsplatz einer Kaffeesortiererin, lernt, wie Kakao und Kork im unbearbeiteten Zustand aussehen und was eine Zuckerklatsche ist.

    Teeverkostungen und Krimilesungen im Speicherstadtmuseum

    Wer sein Wissen noch vertiefen möchte und auch seine Geschmacksnerven gerne noch mit einbeziehen will, kann an einer öffentlichen Führung mit anschließender Kaffee- und Teeverkostung teilnehmen. Außerdem finden im Speicherstadtmuseum auch noch Krimilesungen statt.

    Der Eintritt für Erwachsene beträgt 3,90 Euro, mit Hamburg Card sogar nur 3 Euro. Das Speicherstadtmuseum öffnet jeden Tag (außer Dienstag) um 10 Uhr und ist durchgehend bis 18 Uhr geöffnet. Bei unserem Besuch vorletzte Woche habe ich ein paar Bilder gemacht, mit denen Ihr einen kleinen Eindruck bekommt.

    Echte Fernwehbilder von den Hamburger Landungsbrücken findet Ihr hier.

    © 2021 · cardamonchai.com · Rock 'n' Roll vegan.