Hamburg ist schön und ich bin wieder da!

Ich bin wieder da!

Sicher haben ein paar von Euch gemerkt, dass mein Blog in den letzten Tagen nicht zu erreichen war. Finstere Mächte hatten sich in den Server gehackt und wollten versuchen, mit seiner Hilfe die Weltherrschaft an sich zu reißen. Die Folge: Der komplette Server wurde abgeschaltet.

Außer meinem Blog waren noch jede Menge andere Seiten von dem Drama betroffen. Nach dem Neustart des Servers hat der Herzmann Tag und Nacht mit Hochdruck daran gearbeitet, alles wieder zum Laufen zu bringen. Und siehe da: Es geht wieder!

Ich bin so glücklich! Alles ist noch da! Ihr könnt Euch meine Panik in den ersten Momenten der Abwesenheit sicher vorstellen. Vor lauter Wahnsinn habe ich kurz danach auch noch meinen Redaktionsplan lahmgelegt.

Neue Artikel aus Hamburg in Kürze

Hamburg Binnenalster

An der Binnenalster

Es wird wohl ein Bisschen dauern, die Artikel, die ich für Euch geplant habe, zu rekapitulieren. Ich muss Euch also um ein kleines Bisschen Geduld bitten.

In der letzten Zeit ging es hier richtig rund, so langsam kommen wir richtig in Hamburg an. Ich habe schon mein Lieblingsklamottengeschäft, mein Lieblingsfrühstückscafé und meine Lieblingseckkneipe gefunden, wir erkunden jedes Wochenende gemeinsam die Umgebung und saugen alles in uns auf.

Das größte Highlight: Ich arbeite wieder! Als Redakteurin in einer Agentur, die gar nicht so weit von hier entfernt ist. Es macht großen Spaß, wieder in einem Team zu sitzen, die Leute sind nett und ich lerne jeden Tag etwas Neues.

Offiziell in Hamburg angekommen

Offiziell in Hamburg angekommen

Offiziell in Hamburg angekommen

Nach einigen Anläufen haben wir es letzte Woche auch geschafft, unser Auto umzumelden, in unseren Pässen steht schon seit ein paar Wochen die neue Adresse. Es fühlt sich gut an, offiziell eine Hamburgerin zu sein! Ich liebe diese  Stadt und ich möchte nie nie wieder hier weg.

Was wir alles schon gesehen haben? So dies und das, wir haben zwei Radtouren gemacht, die Elbe und die Alster erkundet, wir waren auf dem Flohmarkt, beim Frühstücken, sind zusammen ins alte Land gefahren, haben die Kirschblüte dort bewundert, waren auf dem Hafengeburtstag und sogar schon auf einem Konzert, die Bilder habe ich ja bereits hier gepostet.

Das Wetter hat uns bis jetzt die meiste Zeit in die Karten gespielt, weshalb wir jedes Wochenende die Gelegenheit hatten, an der frischen Luft zu sein und die Hansestadt zu entdecken.

So sind wir auch erst letzten Sonntag endlich dazu gekommen, unsere Bilder an die Wände zu hängen, das hat mir noch gefehlt, jetzt fühlt es sich die Wohnung auch schon wie ein Zuhause an.

Hamburger Wände dekoriert

Radtour durch Hamburg

Radtour durch Hamburg

Die Bilder von unseren Entdeckungstouren haben ich schon bearbeitet und sortiert, ich werde Sie einfach nach und nach in den nächsten Tagen hier einstellen, damit Ihr auch was davon habt.

In unserer neuen Küche probieren wir übrigens auch nahezu jeden Abend neue Rezeptideen aus, es wird also in Zukunft sicher auch wieder das ein oder andere vegane Rezept geben. Seid gespannt und bleibt dran!

Ich drücke (und vermisse!!) Euch
Anne heart