cardamonchai schon bald in neuem Gewand

Man schreibt nicht so ausführlich, wenn man den Abschied gibt.

Abschied von WordPress

Abschied von WordPress

Mit diesem Zitat von Heinrich Heine verabschiede ich mich. Und wie recht er hat: Würde es sich um einen echten Abschied handeln, würde ich nicht so ausführlich darüber schreiben (Hier gehts zum dritten Teil des Artikels).

Nicht nur mein Blog zieht um, sondern auch der Herzmann und ich. Vom Süden geht es in den hohen Norden. Deshalb verabschiede ich mich auch nicht mit einem leisen Servus, wie es einst Peter Alexander tat, sondern mit einem lauten Tschüss, wie man das eben in Hamburg so macht.

Neue URL ab heute Abend

Wie angekündigt, ist meine Zeit bei WordPress jetzt zu Ende. Mein Blog wird in Kürze nur noch unter www.cardamonchai.com zu erreichen sein.

Ich freue mich auf Euch und bin schon sehr gespannt, wie Euch das neue Outfit von Anne bloggt cardamonchai gefällt! Heute Abend werde ich hier den Stecker ziehen und mit Sack und Pack auf meine neue Seite umziehen.

Ich lasse die Katze aus dem Sack!

Natürlich wird es dann auch einen Begrüßungsartikel geben, sobald der Umzug gelaufen ist. Außerdem habe ich in den letzten Tagen schon ein paar ganz besondere Spezialitäten für Euch vorbereitet. Ich möchte noch nicht allzu viel verraten, deshalb lasse ich erst mal nur eine Katze aus dem Sack, die anderen müssen noch etwas warten: Die lang ersehnte vegane Festivalliste ist fertig und schon in ein paar Stunden live!

Haltet mir die Treue, ich halte sie Euch! Natürlich werde ich auch über Facebook, Twitter und E-Mail weiterhin erreichbar sein und wer ganz lieb ist, schreibt mir ab dem 15. März eine Postkarte an meine neue Adresse, der Kühlschrank in Hamburg ist noch ganz kahl und möchte gerne dekoriert werden!

Küsschen
Anne heart

Hier gehts zum fünften Teil des Artikels