Kartoffel

Auflauf mit Pastinaken und Kartoffeln

Wie schon berichtet, geht für mich zur Zeit nichts über einen leckeren Kartoffelauflauf. Deshalb kommt der auch in den verschiedensten Variantionen bei uns auf den Tisch. Zuletzt habe ich ein Rezept mit Pastinaken und selbst gemachtem veganem „Gratinierkäse“ kreiert.

Die Kartoffel – Eine wunderbare Knolle

Da ich die einzelnen Schritte fotografiert habe und ich es für eine Verschwendung halte, die einfach nur in Instagram zu teilen, habe ich es aufgeschrieben. Wenn Ihr Euch an die Mengenangaben haltet, reicht der Auflauf gut für 2 Personen, eine Person hat am nächsten Tag noch ein schönes Mittagessen (lässt sich prima aufwärmen). Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachkochen.

Benötigt wird

  • 1 große Auflaufform
  • 1 Ofen
  • 1 Schneidbrett
  • 1 Messer
  • 1 Standmixer, Stabmixer oder Smoothiemaker
  • 1 Esslöffel
  • 1 Teelöffel
  • Topflappen

Zutaten (für 2 Personen)

  • ca. 300 Gramm festkochende Kartoffeln
  • 3 große Pastinaken (oder viele kleine)
  • 1 Handvoll Cashewkerne
  • 1 Handvoll Walnüsse
  • 1 Tasse Hafermilch
  • 1 Tasse Hefeflocken
  • 2 Tomaten
  • 1/2 Zitrone
  • Chili
  • Pfeffer
  • Meersalz
  • Speiseöl

Zubereitung

Kartoffel

Frische Zutaten

Die Kartoffeln und die Pastinaken waschen und mit Schale in dünne Scheiben schneiden. Die Scheiben fächerartig immer abwechselnd Pastinaken- und Kartoffelscheiben in die Auflaufform legen. Mit Pfeffer, Chili und etwas Meersalz würzen.

Die halbe Zitrone über dem Gemüse ausdrücken und im Anschluss gut drei Esslöffel Speiseöl dazugeben. Die Tomaten in Scheiben schneiden und über der ersten Lage verteilen.

Kartoffel

Das Gemüse fächerförmig schichten

Hefeflocken, Nüsse, Hafermilch, 1 Teelöffel Meersalz, 2 Esslöffel Speiseöl, Pfeffer und Chili in den Smoothiemaker geben (Ich benutze den immer für Saucen, ich finde dafür eignet er sich hervorragend, Ihr könnt natürlich auch Euren teuren Vitamix, Thermomix, einen Zauberstab oder was ihr sonst so an Zerkleinerern im Küchenschrank stehen habt, nehmen) und mixen, bis eine schöne, glatte Masse entstanden ist.

Den selbstgemachten „Gratinierkäse“ gleichmäßig über dem Auflauf verteilen und diesen für gute 45 Minuten bei 190° C im Ofen garen.

Kartoffel

Fertig ist der Kartoffel-Pastinaken-Auflauf

Fertig ist ein winterliches Gericht mit vielen leckeren Zutaten, gesunden Nährstoffen und vielen Vitaminen. Dazu passt sehr gut ein schönes Glas Zitronenwasser, ein guter Minztee oder auch ein Schöppchen Weißwein.

Servieren und genießen. heart

Täglich aktuelle Gerichte von mir findet Ihr auch immer in meinem Instagram-Kanal.

Kulinarische Grüße
Anne

PS: Bei Vegan News findet Ihr aktuell einen Artikel von mir zum Thema Casomorphine, Käsesucht und wie man davon loskommt. Zum Lesen einfach auf den Link klicken.