Cardamonchai Logo

cardamonchai.com

    Produkte mit tierischen Inhalten kennzeichnen

    Food-Watch ruft Mitmach-Aktion ins Leben

    Beitrag von Anne
    03.08.2012 — Lesezeit: 1 min
    Produkte mit tierischen Inhalten kennzeichnen

    Food-Watch hat nun eine Mitmach-Aktion ins Leben gerufen, bei der man in einem Schreiben an die Bundesministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Ilse Aigner, mitzeichnen kann.

    Die Tofutante wies in ihrem neuesten Beitrag (Hinweis: Link wurde entfernt, da es diesen Blog nicht mehr gibt) heute auf ein wichtiges Thema hin: In Deutschland gibt es nach wie vor keine Kennzeichnungspflicht für Produkte, die tierische Bestandteile enthalten, bzw. steht nicht, wie in England seit Jahren üblich auf allen veganen, bzw. vegetarischen Produkten ein kleiner Hinweis. Was wirklich wichtig währe, da sich in unglaublich vielen Produkten, bei denen man häufig nicht mal im Ansatz damit rechnet tierische Inhaltsstoffe befinden. Angefangen bei Gummitierchen, über die Handcreme bis zum Knofibaguette.

    Food-Watch hat nun eine Mitmach-Aktion ins Leben gerufen, bei der man in einem Schreiben zu diesem heißen Thema an die Bundesministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Ilse Aigner, mitzeichnen kann.

    Ich bin eindeutig FÜR eine eindeutige Kennzeichnung und habe mich bei dieser Aktion gleich eingetragen. Es wäre super, wenn der/die ein oder andere von Euch auch mitmachen würde.

    © 2021 · cardamonchai.com · Rock 'n' Roll vegan.