CO2-neutral-weiss-125x125Viele Blogger meinen, mit einem Blog kann man der Umwelt nicht schaden. Doch leider ist das nicht sehr weit gedacht.

Natürlich verbrauchen die Server, auf denen die Blogs laufen Strom, was automatisch zur Freisetzung von Kohlenmonoxyd (CO2) führt.

Blog für 50 Jahre neutralisieren

Um das ein Stück weit wieder gut zu machen, gibt es die Möglichkeit, einen Baum zu pflanzen, und damit die CO2-Emission des Blogs für sage und schreibe 50 Jahre zu neutralisieren.

Aktionen dazu gibt es unter anderem von Mach’s grün und von ITSTH.

Beitrag schreiben, Link einschicken, Button posten, Baum pflanzen und Blog CO2-neutral machen!