Cardamonchai Logo

cardamonchai.com

    Backstage Open Festival in München

    Von Anajo bis Tito And Tarantula

    Beitrag von Anne
    05.07.2009 — Lesezeit: 1 min
    Backstage Open Festival in München
    Anajo

    Am Freitag, 3. Juli und Samstag 4. Juli 2009 fand in der Wilhelm-Hale-Straße in München auf dem Backstage Werksgelände wieder das BACKSTAGE OPEN-Festival statt.

    Am Freitag spielten im Vorprogramm die Bands BENZIN und HASSLIEBE. Als Headliner traten THE NEW BLACK und als großes Highlight TITO AND TARANTULA auf.

    Am Samstag machten den Anfang THIS IS THE ARRIVAL aus Erding. Danach kamen DECKCHAIR ORANGE aus Wien auf die Bühne. Als dritte Band des Abends spielte die Band ENNO BUNGER aus Leer in Niedersachsen. Diesen Namen sollte man sich unbedingt merken! Mal melancholisch, mal rockig und tanzbar, ENNO BUNGER sind für mich mit ihrem Sound die Neuentdeckung des Sommers 2009. Ihr erstes Album haben sie für Oktober angekündigt. Wer schonmal reinhören möchte, kann dies auf der myspace-Seite der Band, oder auf der offiziellen Bandseite tun.

    Enno Bunger

    Hauptacts des Abends waren ANAJO aus Augsburg und SLUT aus Ingolstadt.

    ANAJO sorgten wieder mal für Stimmung an diesem Abend. Sie ließen sich von der Hitze in der kleinen Arena in der Backstage-Halle nicht beeindrucken und spielten alle ihre Hits. Den Anfang machten sie mit dem Song "Hotelboy". Sie zogen das gesamte Publikum in ihren Bann und regten alle zum tanzen und mitsingen an. Ihre spontanen und lustigen Interaktionen lockerten die Atmosphäre zusätzlich auf. Bei Hits wie "Hallo, wer kennt hier eigentlich wen" und "Monika Tanzband" kochte die Stimmung.

    Den Abschluß machten zu später Stunde dann SLUT, die vor allem mit Ihrer Bühnenshow beeindruckten. Es wurden dazu Bilder auf drei eigens dafür installierte Leinwände projeziert.

    Homepage Anajo Homepage Slut Homepage Tito & Tarantula Homepage Festivalguide

    © 2021 · cardamonchai.com · Rock 'n' Roll vegan.