XAXXVor einiger Zeit hatte ich schon mal die Parfums aus dem Hause XAXX getestet und für gut befunden. Jetzt gibt es etwas Neues vom veganen Kosmetikhersteller. Die lecker duftenden Duschgele sind durch den bestellbaren Aufschäumer besonders sparsam in der Anwendung.

Insgesamt gibt es Stand heute im Online-Shop von XAXX neun verschiedene Duschgel-Sorten. Jeden Tag kommen zwei dazu, bis es in 14 Tagen zu jedem XAXX-Parfum ein Duschgel geben wird. Bei den Duschgels handelt es sich um Konzentrate, die man mittels eines Foamers (Aufschäumers) selbst in duftenden Duschschaum verwandeln kann. Die XAXX-Düfte hatte ich schon mal für Vegan News getestet. Jetzt kam Tobias von XAXX auf mich zu und fragte mich, ob ich nicht auch mal auf meiner Seite einen Testbericht veröffentlichen möchte.

Gesagt, getan. Schon einen Tag später erreichte mich sein Paket. Darin enthalten waren das Duschgel-Konzentrat „TWO // 2 Pour Femme“ sowie ein Foamer. Natürlich begann ich noch am Abend mit meinem Test und hier ist das Ergebnis.

Duschgel von XAXX – Mein Produkttest

XAXXDie Verpackung an sich ist schön schlicht. Gut hätte ich es noch gefunden, wenn die Flaschen aus Glas statt aus Plastik wären, aber vielleicht kommt das ja irgendwann noch. Die Produkte sind ja schließlich noch ganz neu. Was klasse ist: Das Duschgel ist durch den Aufschäumer tatsächlich sehr ergiebig. Ich denke, dass man insgesamt nicht mal ein Zehntel von dem benötigt, als man sich sonst beim Duschen auf den Körper schmiert (Es sei denn, man benutzt einen Schwamm o. ä. zum Aufschäumen).

Der Duft ist angenehm frisch und nicht zu süß. Ich mag es eher herb und minzig, da passt das für mich sehr gut. Die Note erinnert ein Bisschen an das bekannte Duschgel mit den Meeresalgen, darum erinnert er mich ein Bisschen an frühere Urlaube mit den Eltern. Was sehr schön ist. Für meinen Geschmack hätte man das „Pour Femme“ auch weglassen können, denn ich würde ihn genauso Herren empfehlen. Wobei ich auch generell kein Fan von Gender-Schubladen bin. Weder im Kosmetikregal noch sonst irgendwo. Mein Mann und ich teilen uns im Bad auch vom Shampoo bis zum Parfum so ziemlich alles und amüsieren uns immer wieder gemeinsam über die pinken und hellblauen Etiketten. Ich meine, wer braucht die? Aber ich schweife ab.

Das XAXX-Konzept ist cool

XAXXIch werde mit Sicherheit auch noch weitere Duftnoten von XAXX testen, denn mir gefällt das Konzept ziemlich gut. Der Schaum ist wunderbar soft und eignet sich auch richtig gut als Rasierschaum (Für Männer und Frauen). In den Foamer gibt man lediglich eine kleine Menge des Konzentrats, gießt es mit Wasser auf und schon nach Herzenslust geschäumt werden. Von Tobias wurde mir empfohlen, den Aufschäumer zu einem Drittel mit Duschgel zu mischen. Ich habe nur etwa 2 cl genommen und es funktioniert genau so gut. Das Gel ist also sehr ergiebig. Bei mir steht der Foamer derzeit als Seifenersatz neben dem Waschbecken. Die Hände duften einfach so toll nach dem Waschen!

Wer möchte testen?

Wer jetzt neugierig geworden ist und gerne auch mal die Duschgele von XAXX testen möchte: Sie sind auf der Seite www.flakono.de zu finden. Der Vertrieb der Parfüms und Duschgele funktioniert über Empfehlungsmarketing. Für die erste Bestellung benötigt man daher eine Marketing Nummer. Ihr könnt einfach die 10081 bei Eurer Bestellung angeben.

Ich bin schon gespannt, was Ihr dazu sagt! smile

Grüße von der Schaumwolke

XAXX ist eine vegane Parfum-Manufaktur mit Sitz in Norddeutschland – Das hier ist keine bezahlte Werbung, ich habe das Duschgel selbst getestet.

Frische vegane Kosmetik von Ringana im Test

Dieses Produkt wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Der Text spiegelt meine persönlichen Erfahrungswerte wider und erhebt somit keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit.

Merken