Veganer Honig und Met geht nicht? Geht doch!

Veganer HonigEin paar von Euch können sich vielleicht noch an meinen Honigartikel erinnern. Darin erklärte ich unter anderem, wie der Honig ins Glas kommt und warum er normalerweise nicht vegan ist.

Auch ein kleines Rezept, mit dem man zu Hause ganz hemdsärmelig selbst so etwas wie Honigersatz herstellen kann, kam darin vor. Das hat Euch noch nicht gereicht? Dann habe ich jetzt was ganz Besonderes für Euch.

Vor Kurzem wurde die liebe Danny von Vegablum über meine Seite auf mich aufmerksam. Sie schrieb mich an und fragte mich, ob ich nicht Lust hätte, ihren veganen Honig, von Ihr liebevoll Vonig genannt, sowie ihren selbst hergestellten Vet, auch (das ist veganer Met) zu testen.

Natürlich war ich sofort Feuer und Flamme. Schon zwei Tage später traf ein Paket mit allerlei Leckereien aus Meerbusch bei mir ein. 1 Glas mit Dannys Klassiker Löwenzahnhonig, sowie fünf kleine Gläschen mit verschiedenen Honigvariationen und 5 Fläschchen mit veganem Met standen auf meinem Küchentisch und wollten probiert werden.

Bevor wir jetzt zum Ergebnis meines ausgiebigen Tests kommen, schon mal so viel: Ich bin hin und weg von Dannys Idee, ihrer lieben Art, dem irrsinnigen Blitzversand sowie den vielen tollen Variationen. Doch mehr dazu später

Veganer Honig im Test – Vonig auf dem Probierlöffel

Veganer HonigZusammen mit den süß gefüllten Fläschchen und Gläschen sendete mir Danny eine Liste ihrer Kostbarkeiten zu. Derzeit gibt es insgesamt 60 verschiedene Liköre, sowie 12 verschiedene Vet– und 33 verschiedene Vonig-Sorten, die saisonal variieren. Meinem Paket lagen wie gesagt ein großes Glas Löwenzahn-Vonig sowie fünf weitere kleine Gläschen bei.

Da die kleinen Gläschen nur mit Nummern beschriftet sind, konnte ich mich beim Probieren überraschen lassen. Ich habe immer erst mit einem kleinen Löffel probiert und dann in der Liste nachgesehen, um welche Sorte es sich handelt. Für den Geschmack von Vonig spricht sicher schon mal, dass ich nur ein einziges Mal daneben gelegen habe.

Veganer Honig

Apfel-Vonig

Apfel – Sorte 410

Die erste Sorte, die ich probierte, haute mich direkt um. Im positiven Sinne. Als echten Apfelfan hatte mich Danny sofort. Der Apfel-Vonig schmeckt einfach nur toll. Kein Bisschen künstlich oder übertrieben, einfach nur schön nach Apfel. Er ist nicht zu süß und schön goldgelb. Von mir gibt es 9/10 Geschmackspunkten.

Veganer Honig

Apfel-Vonig

Chili – Sorte 414

Als ich die zweite Sorte probierte fragte ich mich sofort: Woher kennt diese Frau meinen Geschmack so gut? Wir hatten nämlich vereinbart, dass ich mir keine Sorten wünsche, sondern sie mir ein Überraschungspaket zusammenstellt. Ich stehe total auf Chili und wusste daher auch sofort, was ich auf dem Löffel habe.

Der Chili-Vonig ist ganz nach meinem Geschmack – Ordentlich scharf, passt aber denke ich dennoch gut zu einem süßen Frühstück. Ich kann ihn mir sehr gut zu meinen heiß geliebten Ayurveda-Pfannkuchen vorstellen. Ich gebe 10/10 Geschmackspunkten.

Veganer Honig

Ringelblumen-Vonig

Ringelblume – Sorte 420

Ich liebe Ringelblumen, jedoch muss ich zugeben, dass ich sie nicht gleich raus geschmeckt habe. Das tut allerdings der Freude keinen Abbruch. Der Ringelblumen-Vonig passt perfekt auf einen leckeren, frischen Frühstückstoast. Mir gefällt besonders die etwas herbere Note, daher gebe ich 10/10 Geschmackspunkten.

Veganer Honig

Minze-Vonig

Minze – Sorte 416

Dieser Vonig kommt mit einem ganz besonderen Aroma daher. Er schmeckt sehr frisch und harmoniert sicher sehr gut mit Tee. Er ist keine Spur zu minzig, der Geschmack ist harmonisch und ausgeglichen. Von mir gibt es 8/10 Geschmackspunkten.

Veganer Honig

Apfelkuchen-Vonig

Apfelkuchen – Sorte 413

Der Apfelkuchen-Vonig schmeckt supersüß. Er erinnert mich an Omas Blechkuchen. Unheimlich gut vorstellen kann ich ihn mir in Kombination mit Vanilleeis. 9/10 Geschmackspunkten.

Löwenzahn – Das Beste kommt zum Schluss

Ich habe lange nichts gegessen, das mich in Geschmack und Konsistenz so an echten Honig erinnert hat. Der Löwenzahn-Vonig ist für mich einfach perfekt und gehört ab jetzt zu jedem Sonntags-Frühstück dazu.

Das klingt ganz schön spannend bis jetzt, oder? Und es geht noch weiter! Hier sind meine Testergebnisse für den Vet aus dem Hause Vegablum.

Veganer Met im Test – Vet in der Testpipette

Gewürze – Sorte 214

Auch beim Testen der Vet-Sorten (auch Veganer Elfentrunk genannt) habe ich mich überraschen lassen und zuerst probiert und dann auf der Liste nachgeschaut. Bei der Sorte 214 schmeckte ich zuerst Nelke und Ingwer, am Ende dann Muskat. Mir gefällt die leicht bittere Note sehr gut. Ich denke, dieser Vet verträgt sich sicher mit einem guten Tonic-Water. 7/10 Geschmackpunkten

Veganer Honig

Verschiedene Vet-Sorten

Rosen – Sorte 217

Ein Hauch von Sommer breitet sich von der Zunge über den Gaumen aus, nippt man an diesem Vet. Da er mich schon ziemlich an Rosenwasser erinnert, würde ich ihn gnadenlos mit Mandeln kombinieren. Passt gut zum Dessert denke ich. 8/10 Geschmackspunkten

Holunder – Sorte 218

Den Holunder schmeckt man sofort, allerdings ist mir persönlich der Geschmack auf den ersten Schluck schon fast etwas zu intensiv. Für Fans von Holunderblüten-Likör ist er jedoch sicher das Highlight. Lässt sich sicher sehr gut mit Soda, Eis und ein paar Minzblättern genießen. 7/10 Geschmackspunkten

Veganer Honig

Auch Chili wollte probieren

Pur – Sorte 250

Purer Honiggenuss – Mild und samtig. Mehr gibt es nicht zu sagen. Für mich der klare Favorit. Mischen würde ich hier nicht, höchstens in einem Experiment etwas Orangenzeste ins Glas geben. 10/10 Geschmackspunkten

Vanille – Sorte 251

Schmeckt vanillig fein, jedoch kein Bisschen zu süß oder gar muffig. Ich kann mir diese Sorte besonders gut mit etwas Sojamilch auf Eis vorstellen. Quasi als „White Honey Vanilla™“. 9/10 Geschmackspunkten

Vegablum stellt sich vor

Die kleine Manufaktur Vegablum hat ihren Sitz im schönen Meersbusch, wo sie 2015 von Daniela (Danny) Nowak gegründet wurde. Mit ihren Produkten hat sich Danny auf veganen Honig, Met und Likör spezialisiert. Alle Früchte für die Weiterverarbeitung bezieht sie, wenn es möglich ist, aus der Region. Alle eingesetzten Gewürze und Pflanzen sind unbehandelt und fair produziert.

Veganer Honig

Vielen Dank!heart

Neben dem Standard-Sortiment, das man ganzjährig beziehen kann, gibt es noch eine große Palette saisonaler Produkte und Sonder-Editionen. So gibt es zum Beispiel in der Erdbeer-Zeit und zu Weihnachten ganz besondere Spezialitäten.

Besonders schön finde ich das Motto, unter dem Vegablum steht

Das fleißige Blümchen

Genau aus dem einen Grund, dass bei Vonig und Vet eben nicht die Bienen für uns fleißig sein müssen. Die können nämlich ihren wertvollen Honig behalten und müssen ihn sich nicht von uns wegnehmen lassen. Keiner macht ihnen Dampf oder setzt ihnen schnödes Zuckerwasser vor, damit wir morgens was Süßes auf unserer Stulle haben.

Ich plane im Moment ein großes Interview mit Danny. Sobald es fertig ist, wird es hier im Blog erscheinen. Alle Vegablum-Produkte findet ihr in Dannys Online-Shop. Bitte einfach hier klicken.

Mehr über die Honigproduktion und warum Veganer keinen echten Honig essen, erfahrt Ihr hier.