SmecketVor Kurzem erreichte mich eine liebe E-Mail aus dem Hause Smecket. Ob ich vielleicht Lust hätte, ein paar Teesorten zu probieren und darüber zu berichten hieß es darin?

Weil ich leidenschaftlich gerne Tee trinke und immer neugierig auf neue Sorten bin, sagte ich ohne lange zu überlegen zu. Schon ein paar Tage später erreichte mich ein ziemlich großes Paket. Ungeheuer gespannt riss ich den Deckel auf und heraus schauten drei formschöne Aluminiumdosen mit frischen Smecket-Tee.

Natürlich musste ich da gleich mal meine Nase reinhalten und öffnete die erste Dose.

Bio Früchtetee Ananas & Kokos

Hm, wie das duftet!

SmecketEin wunderbarer Duft strömte mir aus der Dose entgegen und ich konnte mich nicht zusammenreißen, ich musste den Tee probieren. So wie er war. Ich griff in die Dose und aß ein paar Stücke getrocknete Ananas. Sehr fein.

Als nächstes goss ich den Tee auf, um ihn auf die eigentlich vorgesehene Art und Weise zu genießen und was soll ich sagen: Ich war begeistert. Und das obwohl ich normalerweise gar kein großer Fan von fruchtigen Tees bin. Die sind nach meiner Erfahrung entweder künstlich aromatisiert, was für mich ein No-go ist, oder sie schmecken säuerlich. Keiner von beiden Punkten trifft jedoch auf den Ananas & Kokos Tee von Smecket zu. Das Aroma ist mild, fruchtig und nicht übertrieben. Genau so sollte Früchtetee schmecken.

Was ich gut finde: Alle Zutaten sind genauestens aufgelistet. Außer getrockneter Ananas und Kokosflocken sind darin noch Apfelstücke, Bananenchips, Feigen- und Ingwerstücke, Sanddornflocken und Vanillestücke enthalten. Die Dosierung beträgt 4 – 7 Teelöffel pro Liter, die Ziehzeit 6 – 8 Minuten. Die Sorte Ananas & Kokos ist Koffein-frei. 9/10 Geschmackspunkten

Smecket


Grüner Bio Tee Lemongras & Grüne Minze

SmecketAm Abend saß ich gemütlich vor dem Fernseher und schaut mir einen Krimi an. Zeit, die Sorte Lemongras-Grüne Minze zu testen. Normalerweise gebe ich meinem Mann recht, wenn er sagt „Warum muss man zu Minztee nur immer noch eine andere Geschmacksrichtung hinzufügen. Der steht doch für sich!“ Auf den Lemongras & Grüne Minze Tee von Smecket trifft das jedoch nicht zu. Das passt so gut zusammen, dass man es sich fast nicht mehr getrennt vorstellen kann. Der Tee ist schön erfrischend und löscht den Durst. Ich kann mir gut vorstellen, ihn im Sommer auch kalt mit Eiswürfeln zu genießen.

Die Sorte Lemongras & Grüne Minze enthält außer Lemongras und Grüner Minze Grünen Sencha aus China, Zitronenschalen und Ringelblume. Die Dosierung beträgt 5 – 8 Teelöffel auf einen Liter, die Ziehzeit 2 – 3 Minuten. Die Sorte ist Koffein-haltig. 8/10 Geschmackspunkten

Smecket


Weißer Bio Tee Rosenblüte & Vanille

SmecketLast but not least testete ich den Weißen Tee Rosenblüte-Vanille. Weißer Tee ist schon immer einer meiner Favoriten. Er ist leicht bekömmlich und enthält, wenn man ihn nicht zu heiß aufbrüht, sogar Vitamin C. Rosenblüten im Tee habe ich bereits zu schätzen gelernt: Meine Liebling-Sorte aus der Yogitee-Reihe enthält unter anderem welche. In der Kombination mit dem milden Weißen Tee können sie ihr weiches Aroma angemessen entfalten.

Nimmt man einen Schluck, meint man die Spätsommersonne schmecken zu können. Was mir bei anderen mit Rosenblüten angesetzten Teesorten häufiger auffällt, ist, dass sie geschmacklich gerne mal an den uns allen aus der Kindheit bekannten Hagebuttentee erinnern. Hagebutten sind außerdem eine kostengünstige Grundlage für viele aromatisierte Beuteltees. Nichts gegen Hagebutten, ich liebe Hagebutten und ich mag sie auch als Tee. Wenn ich allerdings Rosenblütentee kaufe, dann möchte ich auch, dass er nach Rosenblüten schmeckt.

In der Rosenblüte & Vanille Komposition von Smecket schmeckt man, wie man sich das wünscht, frische Rosenblüten, hochwertigen Weißen Tee und ganz viel gute Laune. Neben Weißem Tee Pai Mu Tan und Rosenblüten enthält die Sorte Grünen Tee Mao Feng, Weinbeere und Bourbon Vanille. Die Dosierungsempfehlung ist 6 – 9 Teelöffel auf einen Liter, die Ziehzeit 2 Minuten. Die Sorte ist Koffein-haltig. 10/10 Geschmackspunkten

Smecket


Smecket ist bio-zertifiziert und vegan

SmecketAlle Sorten von Smecket sind vegan und bio-zertifiziert (Öko Kontrollstelle DE-ÖKO-021). Auf künstliche Aromen und Geschmacksverstärker wird bei der Herstellung komplett verzichtet. Die Sorten sind sehr kreativ zusammengestellt und der Geschmack ist toll. Man merkt, dass den Tee jemand kreiert hat, dem er selbst am Herzen liegt.

Mir gefällt, dass die Verpackung komplett ohne Plastik auskommt. Für die schönen Aluminiumdosen können Nachfüllbeutel bestellt werden. Besonders süß finde ich die Geschichte, die hinter der Tee-Manufaktur aus Seelze steckt:

„Smecket“ pflegte unsere Tochter im zarten Alter von zwei zu sagen, wenn ihr etwas besonders gut schmeckte. Daher steht „Smecket“ heute für unsere außergewöhnlich leckeren Tees, die mit viel Liebe und Leidenschaft komponiert wurden.

steht auf den Dosen.

SmecketGegründet wurde Smecket von Daniel Weiss und seiner Frau. Von sich selbst sagt er, dass sein Faible für Tee und gesunde, vegetarische Ernährung ihn 2016 dazu bewogen hat, seine Teemanufaktur ins Leben zu rufen.

Ehemalige Kollegen, die im Büro am liebsten Limonade und Energy-Drinks zu sich nahmen, hatten ihn dazu inspiriert, sich auf die Suche nach leckeren und gleichzeitig gesunden Alternativen zu machen. Daher passen seine Tee-Mischungen für ihn perfekt in unsere moderne, hektische Zeit. Er beschreibt das kurz und prägnant in einem Satz:

Es macht übrigens viel wacher, den Tee über die Tastatur zu schütten, als ihn einfach zu trinken!

Und auch damit hat er voll meinen Geschmack getroffen.

Wer jetzt neugierig geworden ist und gerne mehr über Smecket wissen möchte, kann jederzeit auf Daniels Homepage vorbeischauen. Dort kann man nicht nur Tee käuflich erwerben, sondern auch noch einiges über die verschiedenen Teesorten lernen. Und: Seid gespannt! Schon bald gibt es auch hier im Blog noch einiges zum Thema!