Rezept mit Kichererbsenmehl

KichererbsenmehlDie erste Grillsession des Jahres steht an und Ihr habt Lust auf ein schmackhaftes sommerliches Brot? Vegan soll es sein? Lecker soll es sein und leicht obendrein? Ich habe mir da mal was für Euch ausgedacht. Es geht ganz leicht und schmeckt richtig gut.

Zutaten

  • 300 g Dinkelmehl
  • 100 g Kichererbsenmehl
  • 1 Würfel (420 g) Frischhefe
  • 250 ml warmes Wasser
  • 1 TL Agavendicksaft
  • 2 TL gemalenes Meersalz
  • 1 große Handvoll gemischte Sesamsaat (dunkel und hell)

Zubereitung

Die Hefe in 100 ml von dem warmen Wasser auflösen und abgedeckt ca. 10 Minuten ruhen lassen. Anschließend alle anderen Zutaten nach und nach in den Teig geben, während er mit den Knethaken des Rührgerätes langsam durchgearbeitet wird.

Die Schüssel abdecken und den Teig an einem warmen Ort eine gute Stunde gehen lassen. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Dem Teig mit den Händen die gewünschte Form geben, oben einschneiden und für etwa 40 Minuten backen.

Fertig ist das Brot, wenn es beim „Klopftest“ innen hohl klingt.

Guten Appetit!