Großartige Naturkosmetik aus Berlin

Lovely Day Botanicals

Lovely Day Botanicals im Test

Kennt Ihr schon Lovely Day Botanicals? Die Gründerin Josy und ich folgen uns schon länger auf Instagram. Sie macht Furore mit ihren selbst hergestellten Kosmetikprodukten.

Die besondere Attraktion: Veganes Hyaluron! Das musst ich mir natürlich mal genauer ansehen. Vor kurzem habe ich Josy einfach mal angeschrieben. Wir fanden heraus, dass unser Musikgeschmack sehr ähnlich ist und waren uns direkt sympathisch. Als ich einen Produkttest in meinem Blog vorschlug, war Josy direkt Feuer und Flamme.

Vor ein paar Tagen traf ihr Paket bei mir in Altona ein und ich staunte nicht schlecht. Die Verpackung war äußerst liebevoll und stach sofort ins Auge. Besonders hübsch fand ich das Logo auf dem Karton. Das prägte sich gleich bei mir ein. Außerdem machen die kleinen Botschaften, die Josy mit eingepackt hat einfach glücklich. Besonders toll finde ich das Motto „Beauty begins the moment you decide to be yourself“. Das ist so wahr. Wahrscheinlich sollten wir uns das alle ein Bisschen mehr verinnerlichen. Bevor ich jetzt weiter auf das Paket und seinen Inhalt eingehe, gibt es erstmal noch ein paar Infos über Lovely Day Botanicals und die Philosophie hinter der jungen Beauty Marke.

Lovely Day Botanicals – Die Philosophie

Lovely Day BotanicalsAlle Produkte aus dem Hause Lovely Day sind vollständig vegan und werden nicht an Tieren getestet. Das trifft auch auf alle Inhaltsstoffe zu. Josy verzichtet außerdem bewusst auf den Zusatz von Alkohol und Duftstoffen. Unter anderem kommen allergenfreies Rosenwasser, Kaktusfeigenöl, Fruchtsäuren sowie Niacinamide zum Einsatz.

Das Beauty Start-up hat seinen Sitz mitten im Herzen von Berlin. Hergestellt werden Produkte, die Spaß machen sollen, pflegen und dabei ganz leicht anzuwenden sind.

Ein Grundsatz ist, dass entgegen gängiger Naturkosmetik-Standards ausschließlich nicht-irritierende Gesichtspflege entwickelt und hergestellt wird. Alles wird zum fairen Preis verkauft, auf Transparenz und Kommunikation wird besonders großer Wert gelegt.

So ist Josy über die sozialen Netzwerke jederzeit für ihre Kunden/innen zu erreichen. Auf ihrer Seite lovelydaybotanicals.com bloggt sie über die neuesten Entwicklungen und postet Rezepte und Empfehlungen. Im angeschlossenen Shop können die Produkte je nach persönlichem Hauttyp ausgewählt und online erworben werden.

Ich öffnete das Überraschungspaket

Lovely Day BotanicalsIch selbst hatte mich für meinen Produkttest für ein Überraschungspaket entschieden und war dementsprechend gespannt, als ich den Karton öffnete. Heraus kletterten ein 50 g Tiegel „hyaluron + BLOOM Pink Clay Mask“, wie der Name schon sagt, eine pinkfarbene, klärende Gesichtsmaske aus Hyaluron und Blüten und ein Vaporisateur mit 50 ml „hyaluron + BLOOM Hibiscus Infused Face Toner“, hinter diesem Namen verbirgt sich ein Gesichtswasser zum Aufsprühen mit Rosenwasser, Hyaluron und PHA-Fruchtsäure, die für eine reinere Haut sorgen soll.

Außerdem entdeckte ich einen weiteren Vaporisateur mit 50 ml „MERMAID Coconut & Green Tea After Sun Spray“, ein After Sun Spray mit Kokos und Grünem Tee, einen Tiegel für eine Anwendung der reinigenden Maske „Charcoal Manuka“, sowie eine Ampulle „Skin Rescue“, ein Öl für Problemhaut und eine Ampulle „Coco Gloss“, ein Haarserum mit Kokos.

Der Produkttest

Lovely Day BotanicalsIch habe mir Zeit genommen, alles zu testen und auszuprobieren. Vorab schon mal: Einige haben ja mitbekommen, dass ich eine echte Problemhaut mit mir herumtrage. Durch die Produkte von Lovely Day Botanicals ist es zu keinerlei Reizungen gekommen. Ganz im Gegenteil, mein Hautbild hat sich sogar verbessert.

Getestet habe ich mehrfach die Kombination „hyaluron + BLOOM Maske“ – „hyaluron + BLOOM Face Toner“ – „Skin Rescue Oil“. Ich glaube ja, dass sich die liebe Josy mein Blog ganz genau durchgelesen hat, denn mit diesem „Team“ aus kleinen Helfern ist sie genau auf meinen Hauttyp eingegangen. Die Maske liegt leicht auf dem Gesicht, während der 20 Minuten Einwirkzeit kühlt sie sehr angenehm.

Nach dem Abnehmen habe ich das Gesicht mit dem Face Toner abgetupft, das frische Gefühl wurde dadurch noch verstärkt. Das Skin Rescue Oil soll im Anschluss an die Reinigung die Feuchtigkeit des Hyalurons einschließen. Außerdem hilft es gegen Rötungen, was ich nach zweimaliger Anwendung bereits gemerkt habe. Zwar habe ich im Moment keinen Rosacea-Schub, kleinere rote Stellen habe ich jedoch immer und die lassen sich damit prima behandeln.

Die reinigende Charcoal Maske mit Aktivkohle, Manuka und Arganöl hat bei mir ein paar Pickelchen einfach „wegradiert“, eignet sich also prima, wenn die Haut mal wieder meint, sie muss für ein paar Tage „Vulkanausbruch“ spielen.

Meine persönlichen Favoriten

Lovely Day BotanicalsMeine persönlichen Favoriten sind das Haarserum und das After Sun. Das Serum gibt man auf das gewaschene Haar, am besten über Nacht. Am nächsten Morgen kämmt man alles einfach einmal gut durch. Ich habe sehr lange, lockige Haare und ich muss sagen, so weich haben sie sich schon lange nicht mehr angefühlt. Dabei beschwert oder fettet das Serum null. Ich finde es auf jeden Fall sehr empfehlenswert.

Das After Sun habe ich unter „extremen Umständen“ getestet, da derzeit hier in Hamburg die Sonne scheint, als würde es kein Morgen geben und ich tagsüber immer sehr viel unterwegs bin bei 30° im Schatten (Ja, Ihr dürft jetzt ruhig neidisch sein). Das Spray kühlt die Haut nach dem Sonnen wunderbar und es duftet ganz natürlich. Für die angenehme Textur sorgen Kamille, Hamamelis, Aloe Vera Saft, Grüner Tee, Kokos und Pathenol. Für mich ist das“MERMAID Coconut & Green Tea After Sun Spray“ ganz klar das Must-have des Sommers. Es sollte in keinem Kosmetik-Täschchen fehlen.

Wer jetzt neugierig geworden ist und sich Lovely Day Botanicals mal ansehen möchte, finden die Homepage hier und Josys Instagram hier. Zum Shop geht es hier entlang.

Sonnige Grüße vom Balkon schickt Euch Eure Anne

PS: Vielen Dank Josy, dass Du Dir die Zeit genommen hast und ich Deine Produkte testen durfte! Es hat mir großen Spaß gemacht und es ist toll, dass ich Dich kennenlernen darf!