Natürliche Essenzen und traumhafte Düfte

Vegane Kosmetik

Pony Hütchen im Test

Vor Kurzem habe ich die liebe Hendrike von Pony Hütchen kennengelernt. Im Interview erzählte Sie mir von Ihrer Leidenschaft, vegane Kosmetik herzustellen. Im Anschluss an unser Gespräch hatte ich die Möglichkeit einige Sachen aus Ihrer Kosmetikküche zu testen, die ich noch nicht kannte.

Alle Produkte von Pony Hütchen sind vegan und frei von Konservierungsstoffen und werden nicht an Tieren getestet. Die Zutaten sind größtenteils bio. Ausprobiert habe ich ein Deo, ein Körperspray, eine feste Handcreme und ein Lippenbalsam.

Natürlich war ich schon gespannt, als der Postbote mir das Paket überreichte und musste es sofort aufmachen. Was mir sofort auffiel, war die hübsche Verpackung im Stil einer „Foodbox“, in der sich die einzelnen Produkte befanden. Die eignet sich auf jeden Fall auch gut als Geschenkverpackung, wenn man die vegane Kosmetik verschenken möchte.

Ich bin ja in das Pony Hütchen Design verliebt, seit ich es das erste Mal gesehen habe. Die niedlichen Aufkleberchen und die Metalldöschen machen richtig was her und sind ein Highlight für jedes Bad und jeden Kosmetikbeutel, wie ich finde. Aber natürlich kam es mir bei meinem Test besonders auf den Inhalt an.

Vegane Kosmetik vom Feinsten

Als Erstes habe ich das Körperspray mit dem Namen „Organic Bodysplash Blütenzauber“ getestet. Wie soll ich es in Worte fassen? Ich bin begeistert! Mit dem Duft hat Hendrike ganz meinen Geschmack getroffen. Jasmin und Lilie mit einer Spur von Rose bilden eine warme, weiche und harmonische Einheit und sind kein Bisschen aufdringlich.

Durch das enthaltene Macadamiaöl ist der Bodysplash leicht cremig und hat eine pflegende Wirkung. Beanspruchte Haut atmet auf, besonders nach einem langen Tag am Schreibtisch kann man sich damit wieder ein Wenig Frische zurückholen. Ein leichte Pflegelotion, die man gut in der Handtasche mitnehmen kann.

Die feste Handcreme brachte für mich ein ganz neues Eincreme-Erlebnis. Das Cremestück kommt in einer stylischen Metalldose und kann zum Eincremen komplett daraus entnommen werden. Wie ein Stück Seife lässt man die Handcreme durch die Hände gleiten, bis man die gewünschte Menge auf der Haut hat. Ich habe die Sorte „Sweet Peach“ im Test.

Bei Kosmetik mit Pfirsichduft bin ich meistens sehr vorsichtig, häufig ist der entweder sehr künstlich oder kommt schon fast „modrig“ in der Nase an. Bei Hendrikes fester Handcreme „Sweet Peach“ ist beides nicht der Fall. Der Duft ist einfach nur himmlisch. Wie ein frischer Pfirsich an einem warmen Sommertag. Die Hände sind schön gepflegt und man hat nicht nach ein paar Stunden schon wieder das Gefühl „Nachschmieren“ zu müssen. Optimal für raue Hände und sehr ergiebig. Ich kann sie auf jeden Fall sehr empfehlen!

Auch die „Organic Lip Butter“ mit dem klangvollen Namen „Kiss Me Quick“ duftet toll. Die Lippen werden wunderbar zart und kussweich. Ein Hauch von grünem Tee hat eine pflegende Wirkung auf Haut, die leichte rosa Färbung sorgt für einen natürlich gepflegten Look auch mit wenig oder ganz ohne Make-up.

Vegane Deos ohne Aluminium

Die Deos von Pony Hütchen nutzen Matze und ich schon länger. Wir finden die Konsistenz toll, sie lassen super auftragen, färben nicht ab und duften den ganzen Tag, außerdem sind sie frei von Aluminium.  Dieses Mal hatte ich die Sorte „Keep Calm“ im Paket. Der Duft ist zart und zugleich ein Bisschen herb, was mir gut gefällt. Lavendel- und Geranienöl verleihen ihm seinen Charakter. Weitere Inhaltsstoffe sind Bio-Kokosöl und Bio-Sheabutter. Im Extremtest mit einem Ganztages-Shoppingbummel inklusive anschließendem Barbesuch hielt es gut durch und auch am Abend war kein Schweißgeruch zu erkennen.

Von mir gibt es für die getesteten Produkte insgesamt 10 von 10 Punkten auf der Wohlfühlskala. Jedem/r, der/die an guter, handgemachter Kosmetik interessiert ist, kann ich Pony Hütchen nur wärmstens empfehlen. Für mich ist das vegane Kosmetitk, die auf der ganzen Linie überzeugen kann. Übrigens: Wenn man mal eine Frage zu den Inhaltsstoffen oder zum Versand hat, bekommt man immer schnell eine Antwort, auch das ist mir in der Vergangenheit schon positiv aufgefallen.

Habt Ihr auch ein Produkt, von dem Ihr denkt, es sollte unbedingt in meinem Blog vorgestellt werden? Habt Ihr ein Startup gegründet und ich soll ein Interview mit Euch machen? Braucht Ihr einen Artikel zu einem bestimmten Thema auf Eurer Homepage und braucht jemanden, der ihn schreibt? Dann meldet Euch gerne jederzeit bei mir! Ich freue mich auf Eure Zuschriften.

Wenn Ihr jetzt gerne mal im Pony Hütchen Shop stöbern möchtet: Hier entlang!

Auch den Produkten von Wolkenseifen haben ich schon auf den Zahl gefühlt. Meine Unboxing-Story findet Ihr hier.