DIY Lippenpflege - Die Zutaten

DIY Lippenpflege – Die Zutaten

Ihr kennt das: Kaum wird es draußen kalt und man dreht die Heizung wieder auf, bekommt man spröde Lippen. Natürlich gibt es jede Menge tolle, vegane Pflegestifte. Einen davon nutze ich auch gerne zwischendurch.

Doch um den Lippen alle paar Tage eine echte Frischzellenkur zu geben, habe ich einen speziellen Trick, den ich Euch heute verraten möchte.

Mit meiner DIY Lippenpflege wirken sie wieder wunderbar rosig. Die Durchblutung wird angekurbelt und diese kleinen, fisseligen Hautschüppchen werden sanft entfernt. Die Lippen zeigen sich wieder in ihrer ganzen Schönheit und sehen auch ohne Lippenstift richtig toll aus.

Das braucht Ihr

  • Kokosöl
  • Rohrzucker
  • Tiegel oder Döschen mit Deckel
  • Spatel oder kleinen Löffel
  • Evtl. Mikrowelle
  • Kühlschrank

So stellt Ihr Eure eigene DIY Lippenpflege her

Füllt das Döschen ca. bis zur Hälfte mit Kokosöl. Falls sich das Kokosöl in einem festen Zustand befindet, wärmt es einfach für 30 Sekunden in der Mikrowelle an. Füllt den Tiegel nun bis kurz unter dem Rand mit dem Rohrzucker auf.

Mit dem Spatel rührt Ihr alles gut durch, bis sich eine homogene Masse ergeben hat. Ihr könnt mit der Pipette noch einen Tropfen Rosenöl hinzugeben, das sorgt für zusätzliche Pflege und duftet einfach toll. Ich habe dieses Mal Baliblumenöl verwendet, das ich bei unseren Flitterwochen dort erworben habe. Auf zusätzlichen Duft kann jedoch auch einfach verzichtet werden, auch das Kokosöl riecht sehr angenehm und erinnert schön an den Sommer am Strand.

Packt Eure fertige DIY Lippenpflege zum Festwerden für ca. eine Stunde in den Kühlschrank. Dort könnt Ihr sie auch später aufbewahren.

So wird die DIY Lippenpflege angewendet

Tragt das Peeling großzügig auf und massiert es mit den Fingern oder einer Zahnbürste vorsichtig ein. Anschließend könnt Ihr es mit einem weichen Kosmetiktuch abnehmen oder einfach ablecken.

Küssen nicht vergessen! smile

Warum vegan richtig großen Spaß macht, erfahrt Ihr hier.