Chevelle endlich live in Europa - Fantrophäe und Eintrittskarte

Chevelle endlich live in Europa – Fantrophäe und Eintrittskarte

Chevelle – Das sind Pete (Gesang und Gitarre) und Sam (Drums) Loeffler und Dean Bernadini (Bass). Bei der Gründung 1995 war noch Petes und Sams Bruder Joe am Bass mit dabei, 2005 flog er jedoch aus der Band und wurde durch seinen nicht minder begabten Schwager Dean Bernadini ersetzt.

Mit „La Gargola“ brachten Chevelle im April ihre elfte Platte auf den Markt. Elf musikalische Werke, eines besser als das andere.

Ihre Musik begleitet uns seit 1999

Bereits seit 1999 begleitet meinen Bruder, den Herzmann und mich ihre Musik nun schon. Am Montag, den 3. November war es endlich soweit und wir durften sie live sehen. Endlich eine Europatournee (zusätzlich zu den Festivalauftritten dieses Jahr) und dann auch noch ein Zwischenhalt in München, wie wunderbar!

Das Konzert war sensationell

Das Konzert war sensationell

Das Konzert war sensationell, wir standen in der ersten Reihe und erlebten alles hautnah. Das Publikum tobte, alle feierten ausgelassen, endlich „ihre“ Chevelle auf der Bühne zu sehen.

Die Band schien freudig überrascht und sichtlich angetan von so viel guter Stimmung. Zum Schluss versprachen sie, bald wiederzukommen.

Ein schöner Abend alles in allem und eine tolle „neue“ Band habe ich auch gleich noch kennengelernt: Black Map aus der Bay Area traten als Vorband auf, wer ihre Musik noch nicht kennt, sollte definitiv mal reinhören.

Das Konzert war sensationell

Sicher ist Euch aufgefallen, dass ich über die letzten Konzerte nicht berichtet habe und auch dieser Artikel hier sehr verspätet kommt. Das hat zum Teil mit dem anstehenden Relaunch meines Blogs, meiner neuen Aufgabe als freier Redakteurin bei Vegan News und meiner (leider immer noch, ja! Wer also etwas weiß, oder einen Tipp hat, gerne melden) Stellensuche zu tun.

Zum Teil aber auch damit, dass ich es ein Bisschen leid geworden bin, ständig meine Textpassagen ohne angegebene Zitate und Fotos ohne Anfrage oder Verlinkung auf anderen (vor allem größeren als meiner) Webseiten zu finden. Aber wie sagt man so schön: Drüber stehen und weitermachen.

Hier noch mal die Bitte: Ich werde gerne zitiert und verleihe auch immer wieder meine Bilder, aber fragt doch einfach vorher nach! Ihr freut Euch doch bestimmt auch über eine Verlinkung. Auf Wunsch schreibe ich übrigens auch gerne mal Gastartikel.

So ganz sein lassen kann ich das Schreiben aber trotzdem nicht, es gehört einfach zu mir und so wird es spätestens mit der ausgereiften Flickr-Implementierung im neuen Blog auch wieder Konzertartikel von mir geben. Seid gespannt, ihr wisst ja, nach dem Gig ist vor dem Gig. tongue

Bis bald
Anne heart

Hier sind für Euch Chevelle mit „The Clincher“, im Anschluss an das Video seht Ihr noch ein paar Eindrücke vom Konzert, eine größere Auswahl an Bildern findet Ihr wie immer in meinem Flickr.